Die Feuerwehr ist dabei ein Einfamilienhaus zu löschen © NDR Foto: Ralf Drefin

Neustadt-Glewe: Hoher Sachschaden nach Brand

Stand: 21.08.2023 05:21 Uhr

Am Sonntagnachmittag stand der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Neustadt-Glewe in Flammen. Der Schaden wird auf 400.000 Euro geschätzt.

Der Brand war nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr in einer Wohnung im 1. Obergeschoss direkt unter dem Dachstuhl ausgebrochen. Schnell fraßen sich die Flammen bis zum Dachstuhl hoch. Dieser wurde komplett vernichtet. Alle sechs Mieter kamen bei Verwandten und Freunden unter. Ein Bewohner wurde zeitweilig im Krankenhaus wegen einer Rauchgasvergiftung behandelt. Auch die Bewohner des Nachbarhauses mussten ihre Wohnungen zunächst verlassen.

Computer als Brandursache vermutet

Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Offenbar ist das Feuer durch einen überhitzten Akku eines Laptops entstanden. Der Mieter der Brandwohnung sagte der Feuerwehr, dass er an der Stelle, wo sich zuerst der Rauch entwickelte, einen Computer zum Laden an die Steckdose angeschlossen hatte. Die Feuerwehr hält noch Brandwache vor dem Haus. Teile der angrenzenden Ludwigsluster Strasse sind noch gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.08.2023 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

13 Rettungsschwimmerinnen stehen vor sonnig-wolkigem Himmel in einer Reihe am Strand. Sie tragen pinke Badeanzüge mit dem DLRG-Logo und Badekappen. Offensichtlich beginnt gleich ein Rennen - die Frauen befinden sich in lauernder Stellung und haben ihre Surfbretter unter den Arm geklemmt. © DLRG Foto: DLRG

DLRG Cup in Warnemünde: Retten um die Wette

Zahlreiche Teams aus mehreren Ländern in Europa treten über drei Tage in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr