Stand: 03.12.2022 11:54 Uhr

Neue Löschfahrzeuge für 18 Freiwillige Feuerwehren in MV

18 Freiwillige Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern haben am Sonnabend neue Löschfahrzeuge (Tragkraftspritzenfahrzeuge Wasser) bekommen. Innenminister Christian Pegel (SPD) übergab die Fahrzeuge in Damerow, einem Außenstandort der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern. Hintergrund ist das Programm "Zukunftsfähige Feuerwehr”. Damit stellt die Landesregierung von 2020 bis 2023 insgesamt 50 Millionen Euro bereit, um den flächendeckenden Brandschutz zu verbessern. Mit dem Geld werden insbesondere Gemeinden unterstützt, wenn sie moderne Feuerwehrfahrzeuge anschaffen. Insgesamt sollen 265 Fahrzeuge verteilt werden, 203 sind bereits übergeben. Die übrigen sollen noch bis Anfang 2023 ausgeliefert werden. Auch die Landkreise und kreisfreien Städte haben bereits Unterstützung erhalten - mit elf geländegängigen Tanklöschfahrzeugen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 03.12.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die ersten Besucher sietzen beim Public Viewing der Fußball-EM am Strand von Heringsdorf. © Screenshot

EM 2024: Fußballstrand, Bars und mehr - Public Viewing in MV

Ob beim EM-Fußballstrand auf Usedom oder auf großer Leinwand in Parchim - das Auftaktspiel wird an zahlreichen Orten im Land gezeigt. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr