Stand: 28.11.2022 13:50 Uhr

Neubrandenburg: Geldforderungs-Prozess - Diestel muss Bilanz vorlegen

Im Zivilprozess um Geldforderungen gegen den letzten DDR-Innenminister und Anwalt Peter-Michael Diestel hat das Landgericht Neubrandenburg eine Teilentscheidung gefällt. Demnach soll Diestel die wirtschaftliche Bilanz einer inzwischen aufgelösten Gemeinschaftskanzlei in Potsdam vorlegen. Danach will das Gericht entscheiden, ob und in welchem Umfang sein einstiger Partner entschädigt werden muss. Der Kläger fordert 280.000 Euro von Diestel. Der betreibt seine Kanzlei inzwischen in Zislow bei Röbel.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Regionalnachrichten aus Neubrandenburg | 28.11.2022 | 12:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Urlauber gehen über den Strand an der Ostseeküste in Warnemünde. © dpa

Pfingsten in MV: Mühlen, Kunst und Urlauberandrang

Ob historische Mühlen oder Kunst in außergewöhnlicher Vielfalt. An Pfingsten gibt es in Mecklenburg-Vorpommern viel zu erleben. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr