Stand: 22.10.2022 10:22 Uhr

Neubrandenburg: 23-Jähriger bedroht und ausgeraubt

Auf dem Neubrandenburger Datzeberg ist am Freitagabend ein 23-Jähriger ausgeraubt worden. Er wurde laut Polizei von zwei Männern mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht. Die Täter nahmen ihm zuerst sein Bargeld ab und zwangen ihn dann weiteres Geld vom Automaten zu holen - auch das stahlen sie. Die Täter sollen etwa 20 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Einer trug den Angaben zufolge einen roten Pullover und eine karierte Umhängetasche. Der zweite Mann habe einen grauen Kapuzenpullover getragen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Regionalnachrichten aus Neubrandenburg | 22.10.2022 | 08:35 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Nach einem schweren Unfall mit einem Mähdrescher im Landkreis Rostock hat die Polizei neue Details zum Ablauf bekanntgegeben. Ein 25-Jähriger war am Sonnabend mit beiden Beinen in die Maschine geraten. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Hohen Luckow: Strafermittlungen nach Mähdrescher-Unfall

Einem Landwirt mussten vor acht Monaten noch auf dem Feld beide Beine amputiert werden. Jetzt hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr