Stand: 13.09.2020 16:17 Uhr

Krukow: Leere Heizöltanks im Wald entsorgt - Polizei sucht Täter

Mehrere leere, weiße Kunststoff-Öltanks liegen ein einem Waldstück bei Krukow im Landkreis Vorpommern-Greifswald. © ndr.de Foto: Robert Schubert
Illegale Entsorgung von Heizölbehältern - dem Täter drohen neben den Entsorgungskosten vor allem ein Bußgeld und ein Gerichtsverfahren.

Schwere Umweltsünde in Krukow im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Unbekannte haben in einem Waldstück mehrere Heizöltanks illegal entsorgt. Die fünf weißen Kunststoffbehälter sind jeweils ungefähr einen Meter hoch und haben ein Fassungsvermögen von je 750 Litern. Diese Tanks sind etwa 26 Jahre alt, das belegen die Fertigungsdaten auf den Etiketten. Dort sind auch Registrierungsnummern eingeprägt. Über diese Nummern versucht die Polizei, den Käufer oder Eigentümer zu ermitteln.

Täter drohen Bußgeld und Gerichtsverfahren

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald bittet parallel dazu um Hinweise aus der Bevölkerung. Im Moment muss der Steuerzahler die fachgerechte Entsorgung bezahlen. Die Kosten dafür werden auf 3.000 bis 3.500 Euro geschätzt. Wenn der Verursacher gefunden wird, trägt er die Kosten und bekommt noch ein Bußgeld obendrauf. Sollte die Polizei feststellen, dass aufgrund von Gefahrstoffen sogar eine Straftat begangen wurde, muss derjenige auch noch mit einem Gerichtsverfahren rechnen.

Weitere Informationen
Illegaler Abfall aus Bauschutt liegt neben einer Landstraße. © dpa-Bildfunk Foto: Patrick Pleu

Immer mehr illegaler Müll am Straßenrand in MV

In Mecklenburg-Vorpommern wird immer häufiger Abfall illegal am Straßenrand abgeladen. Kommunale Entsorger finden dabei besonders oft Bauschutt, Altreifen und Möbel. mehr

Ein entsorgter Weihnachtsbaum am Straßenrand © dpa Foto: Angelika Warmuth

Hier werden Sie Ihren Weihnachtsbaum los

Weihnachten ist nun vorbei und überall in MV können die ausgedienten Weihnachtsbäume entsorgt werden. Die Sammelplätze in Ihrer Nähe und die dazugehörigen Abholtermine finden Sie hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.09.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Schüler arbeitet in der Waldschule in seinem Klassenzimmer am Tablet. © dpa-Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen

Kritik: Schulen in MV nicht für Distanzunterricht gerüstet

Das bemängeln Lehrerverbände und die Linksfraktion im Landtag. Die landesweite Lernplattform werde zu wenig genutzt. mehr

Ein Großfeuer auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens in Ludwigslust  Foto: Ralf Drefin

Großbrand bei Abfallentsorger in Ludwigslust unter Kontrolle

Fenster und Türen sollen geschlossen bleiben. Es könnten laut Polizei gesundheitsgefährdende Stoffe freigesetzt werden. mehr

Das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommerns in der Schlossgartenallee. © NDR Foto: Antonia Lustig

Backhaus führt verpflichtende Fiebertests in Ministerium ein

Die rund 280 Beschäftigten müssen im Eingangsbereich Fieber messen lassen, bevor sie ins Büro gehen. mehr

Schulkinder stehen an den geöffneten Fenstern ihres Klassenraumes © picture alliance/KEYSTONE Foto: ALESSANDRO DELLA VALLE

Corona: Lüften und Fiebermessen an Schulen in MV

Mecklenburg-Vorpommern verschärft nach den Oktoberferien die Hygieneregeln an Schulen. mehr