Stand: 20.04.2019 09:39 Uhr

Kogge "Wissemara" auf Grund gelaufen - und freigeschleppt

Die Kogge wurde am späten Nachmittag freigeschleppt.

Die Poeler Kogge "Wissemara" ist am Karfreitag havariert. Das bestätigte die Seenotleitstelle in Bremen auf Anfrage von NDR 1 Radio MV. Bei einer Ausflugsfahrt vom Wismarer Hafen auf die Ostsee saß das Schiff drei Stunden abseits der Fahrrinne in der Ostsee vor Hohen Wieschendorf fest.

42 Gäste an Bord

An Bord waren 42 Passagiere. Verletzt wurde niemand. Am Nachmittag wurde der rund 31 Meter lange Nachbau einer historischen Kogge freigeschleppt und erreichte den Wismarer Hafen.

Weitere Informationen

Welterbe Wismar: Hafenflair und Backstein

Alte Giebelhäuser, drei monumentale Kirchen, ein stimmungsvoller Hafen: Wer durch die alte Hansestadt Wismar bummelt, versteht, warum sie zum Weltkulturerbe gehört. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 19.04.2019 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:15
Nordmagazin