Ein Einsatzwagen der Landesbereitschaftspolizei und ein Rettungswagen stehen an einem Weg. © NDR Foto: Ullrich-Lars Houschka

Knochen im Schweriner Innensee gefunden

Stand: 25.08.2022 06:00 Uhr

Nach dem Fund von Knochen haben Taucher im Schilfgürtel des Schweriner Sees nach weiteren Hinweisen gesucht. Noch ist unklar, ob es sich um Knochen von Mensch oder Tier handelt.

Ein ehrenamtlicher Naturschutzwart war in der Nähe des Franzosenwegs in Schwerin bereits am Freitag auf Knochen im Wasser aufmerksam geworden und hatte die Wasserschutzpolizei verständigt. Das Kriminalkommissariat Schwerin führt nun, wie in solchen Fällen üblich, ein Todesermittlungsverfahren zur Klärung der Identität des Toten sowie der Umstände des Todes durch.

Keine "passende" Vermisstenmeldung

Laut Polizei könnten die in der vergangenen Woche gefundenen Knochen schon Jahre oder Jahrzehnte alt sein. Eine aktuelle Vermisstenmeldung, die zu dem Fund passt, gebe es nicht, hieß es. Ob es sich um Knochen von Menschen oder von Tieren handelt, ist laut Polizei weiter unklar. Die Knochen werden derzeit untersucht, erste Ergebnisse werden am Freitag erwartet. Die Nachsuche der Taucher brachte zunächst offenbar keine neuen Erkenntnisse.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 24.08.2022 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die ersten Besucher sietzen beim Public Viewing der Fußball-EM am Strand von Heringsdorf. © Screenshot

EM 2024: Fußballstrand, Bars und mehr - Public Viewing in MV

Ob beim EM-Fußballstrand auf Usedom oder auf großer Leinwand in Parchim - das Auftaktspiel wird an zahlreichen Orten im Land gezeigt. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr