Stand: 21.12.2022 14:20 Uhr

Kirch Grambow: 100 Vögel an Vogelgrippe verendet

Auf einem Bauernhof in Kirch Grambow (Nordwestmecklenburg) hat es einen weiteren Fall von Vogelgrippe gegeben. Wie das Landratsamt mitteilte, sind etwa 100 Tiere an der Krankheit verendet oder getötet worden. Rund um den Ort wurde für die nächsten drei Wochen ein Sperrbezirk von drei Kilometern und eine Überwachungszone von zehn Kilometern Umkreis festgelegt. Ersten Erkenntnissen zufolge hängt der Fall nicht mit der jüngsten Vogelgrippe-Welle zusammen, die ihren Ursprung in der Landesgeflügelschau Mitte November hatte. In Kirch Grambow hatten die Nutztiere offenbar auf dem Hofteich Kontakt zu infizierten Wildenten.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 21.12.2022 | 12:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein mobiler Blitzer © VETRO Verkehrselektronik GmbH

"Speed-Week": Aktionswoche gegen Raser startet

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern beteiligt sich erneut an einer europaweiten Aktionswoche gegen das Rasen auf den Straßen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr