Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Katzen in Menzlin brutal getötet: Polizei sucht Tierquäler

Stand: 28.08.2022 11:25 Uhr

Um die Täter zu finden, die ihre Katzen brutal ermordet haben, hat ein Ehepaar aus Menzlin bei Ziethen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt. Ihre Tiere starben innerhalb nur weniger Tage.

Der erste Kater starb Anfang August qualvoll, nachdem er offenbar Rattengift gefressen hatte. Nur wenige Tage später wurde der zweite Kater der Familie tot an einer Straße gefunden. Ein Tierarzt stellte später fest, dass dem zweijährigem Kater mehrfach mit enormer Brutalität auf den Schädel geschlagen worden ist. Außerdem ist mit einem Luftgewehr auf das Tier geschossen worden. "Für uns ist diese Tat derart unfassbar. Ich habe in meinem Leben noch nicht einen derart geschundenen Tierkörper gesehen", berichtet Besitzer Thomas Kosylo.

Peta erhöht Belohnung um weitere 1.000 Euro

Das Ehepaar hat Anzeige erstattet, die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Mit der Belohnung von 1.000 Euro erhofft sich Kosylo den ein oder anderen Hinweis aus der Umgebung zu erhalten, der zur Ergreifung der Täter führt. Die Tierschutzorganisation Peta hat die Belohnung derweil um weitere 1.000 Euro erhöht. Nach Polizeiangaben kann das gezielte Töten von Tieren mit einer Haftstrafe von bis zu drei Jahren bestraft werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 28.08.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Dänemark, Ostsee: Auf diesem von den dänischen Streitkräften zur Verfügung gestellten Foto überwacht die Besatzung eines Hubschraubers der Streitkräfte ein Gasleck in der Ostsee. © Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa Foto: Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa

Offenbar kein Gasaustritt mehr aus beiden Nord-Stream-Pipelines

Dänische Behörden melden, dass auch aus der Nord-Stream-1-Leitung kein Gas mehr ausströmt. Laut Bundesjustizminister Buschmann könnte der Generalbundesanwalt ermitteln. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr