Stand: 01.12.2022 18:05 Uhr

Hagenow: Abschiedsappell für Soldaten, die nach Litauen verlegen

In der Hagenower Ernst-Moritz-Arndt-Kaserne sind Soldaten und Soldatinnen mit einem Appell in ihren Einsatz in Litauen verabschiedet worden. Im Januar werden rund 450 Männer und Frauen an der NATO-Ostflanke verlegt. Das Hagenower Panzergrenadierbataillon wird in der sogenannten 13. Rotation die Führung der multinationalen Einheit in Rukla übernehmen. Der Gefechtsverband besteht aus rund 1.600 Soldaten aus Deutschland und vier weiteren NATO-Staaten. Er soll für mögliche Gegner auch abschreckend wirken.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 01.12.2022 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Abiturienten schreiben eine Abiturprüfung. © dpa-Bildfunk Foto: Armin Weigel

Abitur 2024: Prüfungen starten in Mecklenburg-Vorpommern

Es ist mal wieder soweit: Gut 5.300 Schülerinnen und Schüler wollen ihren Abschluss machen. Für das Mathe-Abi gibt es mehr Zeit. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr