Stand: 29.04.2011 16:59 Uhr  | Archiv

Großer Lauschangriff auf Schweinswale

Die kleinen Schweinswale leben direkt vor unserer Haustür in Nord- und Ostsee. © © NDR/sealife-productions/Florian Graner
Die Froscher wollen anhand der Schallwellen Erkenntnisse über die Meeressäuger gewinnen.

In der Ostsee ist am Freitag ein internationales Forschungsprojekt zum Schweinswal gestartet. Für Deutschland koordiniert das Meeresmuseum Stralsund die Aktionen. Ziel der Forscher ist es, Informationen über die Bewegung und die Größe des Bestands der Schweinswale in der östlichen und südlichen Ostsee zu gewinnen.

Schallwellen werden erfasst

Dazu werden röhrenförmige Detektoren an statistisch genau festgelegten Punkten am Meeresgrund verankert. Sie sind mit Mikrofonen, Mess-und Speichertechnik bestückt und fangen noch in 500 Metern Reichweite die Schallwellen auf, die Schweinswale ständig erzeugen. Immer nach acht Wochen werden die Daten ausgelesen - zwei Jahre lang.

Bislang nur Flugzählungen

Das Meeresmuseum ist mit 30 von insgesamt 300 solcher Detektoren dabei. Am Mittag stach der mit der Forschungsausrüstung beladene Tonnenleger "Arkona" des Wasser-und Schiffffahrtsamtes Stralsund in See. Bisherige Schätzungen beruhen auf Flugzählungen schwedischer Forscher. Schweinswale östlich der Darßer Schwelle bilden eine andere Gruppe als die in der westlichen Ostsee.

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Forschungsreaktor "Wendelstein 7-X" © dpa Foto: Stefan Sauer

Kernfusionsexperiment Wendelstein 7-X geht in neue Phase

Das Greifswalder Forschungsprojekt soll nun zeigen, dass der Anlagentyp für den Dauerbetrieb geeignet ist. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann und eine Frau stehen sich gegenüber auf einem toten Baumstamm, der über Strandsand Richtung Wasser ragt, die beiden halten sich gegenseiten an den Händen im Gleichgewicht. © IMAGO / fStop Images Foto: Chhristian Thomas

Machen Sie mit: Ihre Fotos im Video zum NDR Geburtstagssong

Mitmachen beim neuen NDR MV Video: Schicken Sie uns Ihre Fotos von Ihren Lieblingsplätzen in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Die kostenlose NDR MV App

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Ein Smartphone zeigt einen Chat in der NDR MV App, in dem die App eine Liste mit Blitzern und Lasern in Mecklenburg-Vorpommern anzeigt. © ndr Foto: Christian Kohlhof

Aktuelle Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern direkt aufs Handy

Über die NDR MV App können Sie sich jetzt eine Liste mit allen aktuellen Blitzern und Lasern aus MV schicken lassen. mehr