Stand: 11.01.2023 18:05 Uhr

Grimmen: Mann fährt 20 Jahre ohne Führerschein

Die Polizei in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) hat einen Autofahrer angehalten, der seit 20 Jahren keine Fahrerlaubnis mehr hat. Wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann am Montag nach einem Vorfahrtsfehler kontrolliert. Die Beamten stellten außerdem einen Atemalkoholwert von 0,7 Promille fest. Ihm wurde die Weiterfahrt verboten. Die Polizei ermittelt aber auch gegen die Beifahrerin. Die 79-Jährige sei die Halterin des Autos. Weil sie gewusst habe, dass der Mann ohne Führerschein am Steuer saß, wird auch sie zur Verantwortung gezogen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 11.01.2023 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein fehlerhafter Wahlzettel für die Stadtvertreter-Wahl Neubrandenburg © Privat

Neubrandenburg: Stimmzettel-Panne gefährdet Stadtvertreter-Wahl

Bei der Erstellung einiger Wahlzettel für die Neubrandenburger Stadtvertretung hat sich offenbar ein Fehler eingeschlichen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr