Stand: 24.03.2023 06:58 Uhr

Dranske auf Rügen: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Dranske (Landkreis Vorpommern-Rügen) auf der Insel Rügen ist eine 67-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam die Frau aus zunächst unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Baum und kam im Straßengraben zum Stehen. Die 67-jährige Autofahrerin konnte sich noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Wagen befreien. Die Frau kam in eine Klinik. Es entstand außerdem ein Schaden von rund 25.000 Euro. Die Ermittlungen zu der Unfallursache und dem Unfallhergang dauern an.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 24.03.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Wolgast: Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius hält bei der Kiellegung der Fregatte F126 "Niedersachsen" auf der Peene-Werft einen Hammer in der Hand. Neben ihm stehen Manuela Schwesig (SPD, l), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Stephan Weil (SPD, 2.v.r), Ministerpräsident von Niedersachsen. © Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

3,2 Milliarden Euro für zusätzliche Fregatten: Bau in Wolgast möglich

Ein erstes Schiff der neuen Baureihe von Fregatten des Typs 126 wurde in der vergangenen Woche in Wolgast auf Kiel gelegt. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?