7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 25. Februar 2021

Corona in MV: 199 Neuinfektionen, acht weitere Todesfälle

Stand: 25.02.2021 17:21 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern haben die Behörden seit Mittwoch 199 neue Corona-Infektionen registriert, es gab acht weitere Todesfälle. Der Inzidenzwert liegt landesweit bei 63,6.

Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen ist in Mecklenburg-Vorpommern seit Mittwoch um 199 Fälle gestiegen (Stand: Donnerstag 16:54 Uhr). Insgesamt wurden dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) seit März 2020 im Land 24.129 Infektionen gemeldet. Laut einer Schätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) sind in Mecklenburg-Vorpommern 21.135 (+169) der positiv getesteten Menschen von einer Covid-19-Erkrankung genesen. Die Zahl der Todesfälle im Nordosten stieg um acht auf insgesamt 727. Den Angaben des LAGuS zufolge wurden bislang im Nordosten 121.482 Impfdosen verabreicht (Stand 25. Februar) - knapp 74.504 Menschen haben demnach die erste Impfung erhalten (Impfquote 4,63 Prozent), 46.978 auch schon die zweite (Impfquote 2,92 Prozent).

Weitere Informationen
Coronavirus

Corona und wir in MV

Die Coronavirus-Pandemie hat das Leben der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern verändert. Der NDR hat Menschen in dieser Zeit begleitet. mehr

Inzidenzwert in MV liegt jetzt bei 63,6

Landesweit ist der Inzidenzwert im Vergleich zum Vortag leicht von 64,7 auf 63,6 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen Wochenfrist gesunken. Er liegt gut drei Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Vor einer Woche lag er bei 64,9. Im Kreis Vorpommern-Greifswald liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert bei 121,8, im Kreis Nordwestmecklenburg bei 87,7. Schwerin hat einen Inzidenzwert von 73,2. Für den Landkreis Ludwigslust-Parchim meldet das LAGuS einen Wert von 66,6 und für den Kreis Rostock von 71,8. An der Mecklenburgischen Seenplatte melden die Behörden eine Inzidenz von 55,4, in der Hansestadt Rostock liegt sie bei 26,8 und in Vorpommern-Rügen bei 14,2.

Aktuell 272 Menschen mit Covid-19 im Krankenhaus

Nach den jüngsten Zahlen des LAGuS und des Gesundheitsministeriums werden landesweit derzeit 272 (-11) Menschen wegen einer Covid-19-Erkrankung in einem Krankenhaus behandelt, 47 (+1) von ihnen liegen auf einer Intensivstation. Laut Intensivregister werden 23 (+0) Covid-19-Patienten beatmet. Das Register weist für Mecklenburg-Vorpommern 506 (-7) belegte und 126 (+6) freie Intensivbetten aus (Stand: Donnerstag 17:19 Uhr).

Weitere Informationen
Viren schweben durch einen Tunnel aus Zahlen. © Fotolia, panthermedia Foto: Mike Kiev, lamianuovasupermail

Warum gibt es widersprüchliche Corona-Zahlen?

Oft stimmen die veröffentlichten Infektionszahlen auf der RKI-Seite und bei NDR.de nicht überein. Wir erklären, warum. mehr

69 Neuinfektionen im Kreis Vorpommern-Greifswald

Die meisten Infizierten gab beziehungsweise gibt es nach Angaben des LAGuS mit bislang 5.639 (+69) Infektionen im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Im Kreis Mecklenburgische Seenplatte sind es insgesamt 5.346 (+26) Fälle. Im Kreis Ludwigslust-Parchim gibt es bislang 3.694 (+30) Infektionen. Im Landkreis Vorpommern-Rügen wurden 2.140 (+4) Infektionen gemeldet. Im Landkreis Nordwestmecklenburg registrierten die Behörden 2.067 (+26) Menschen, die sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Für den Landkreis Rostock meldet das LAGuS 2.066 (+24) Fälle. Die niedrigsten Gesamtzahlen weisen weiterhin die Landeshauptstadt Schwerin mit 1.666 (+8) und die Hansestadt Rostock mit 1.511 (+12) Fällen auf.

Aktive Infektionsgeschehen in 28 Altenpflegeeinrichtungen

Seit Ende Januar veröffentlicht das LAGuS auch Zahlen zur Lage in den Altenheimen sowie Schulen und Kitas. Demnach gibt es mit Stand Donnerstag (25.02.) in 27 (+/-0) Altenpflegeeinrichtungen aktive Infektionsgeschehen. 486 Bewohner und 201 Mitarbeiter sind betroffen. Außerdem gibt es an 14 (+1) Kitas und Horten aktive Infektionsgeschehen (Stand 24.02.). Betroffen sind elf (-1) Kinder und neun (+2) Erzieher und Mitarbeiter. Betroffen ist außerdem ein Mitarbeiter an einer Schulen im Land. Betroffene Schüler wurden dem LAGuS aktuell nicht gemeldet.

 

Wen erfasst die Statistik?

In der täglichen Corona-Statistik des LAGuS sind nur Menschen erfasst, die in Mecklenburg-Vorpommern ihren Erstwohnsitz haben. Das LAGuS gibt darüber hinaus regelmäßig Berichte über Infektionen bei Gästen heraus. Das sind all jene Menschen, bei denen eine Infektion in Mecklenburg-Vorpommern festgestellt wurde, die aber keinen Erstwohnsitz im Land haben.

Corona in MV
Absperrband über Tischen und Stühlen vor einem Restaurant in der Innenstadt Hannovers. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Enttäuschte Reaktionen auf Ergebnisse des MV-Gipfels

Es gibt einen ersten landesweiten Stufenplan für den Ausstieg aus dem Lockdown. Doch nicht alle Wünsche wurden erfüllt. mehr

Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto:  Sebastian Gollnow

Land finanziert Corona-Tests für Lehrerinnen und Lehrer

An den Schulen und bei den Hausärzten in MV sollen im März Schnelltests angeboten werden. mehr

Ein Tropfen hängt an der Nadel einer Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Corona: So läuft die Impfung in MV ab

Seit dem 27. Dezember laufen die Corona-Schutzimpfungen in Mecklenburg-Vorpommern. Alle Infos hier. mehr

Verpackte Atemschutzmasken liegen an einem Verkaufsstand. © dpa picture alliance Foto: Ole Spata

Ver.di kritisiert Masken-Verteil-Aktion der Landesregierung

Die Gewerkschaft bezweifelt, dass die Zusteller für die Auslieferung der Masken angemessen bezahlt werden. mehr

Weitere Informationen
Verschiedene Bilder mit "Corona-Motiven" liegen auf einem Holztisch. © picture alliance/dpa, Colourbox Foto: Brynn Anderson, Julian Stratenschulte, Evgeny Karandaev, Kzenon

Corona-Chronologie: Die Ereignisse im Norden

Ende 2019 bricht in China eine bis dato unbekannte Lungenkrankheit aus. Wenige Wochen später gibt es den ersten Fall im Norden. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 25.02.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Kreuzfahrtschiff "AIDAblu" der Reederei AIDA Cruises liegt im Seehafen Rostock. Der Sicherheitsbereich am Hafenbecken ist eingezäunt. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Mecklenburg-Vorpommern will AIDA mit Bürgschaft helfen

Die Reederei soll eine Landesbürgschaft über 26 Millionen Euro bekommen. Das hat der Finanzausschuss des Landtages beschlossen. mehr