Stand: 30.12.2022 17:03 Uhr

Brüel: 500 Kilogramm Schinken und Rohwurst gestohlen

Aus einer Fleischerei in Brüel (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind 500 Kilogramm Schinken und Rohwurst gestohlen worden. Dabei entstand ersten Schätzungen zufolge ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Täter seien gewaltsam in das Gebäude eingedrungen und hätten die Waren mit einem Transporter weggebracht. Der Diebstahl sei am Freitag gemeldet worden, liege aber vermutlich schon einige Tage zurück, hieß es weiter. Wegen der großen Menge schließt die Polizei nicht aus, dass die Schinken und Würste weiterverkauft wurden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 30.12.2022 | 15:38 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein ausgebrannter Geldtransporter steht nach einem Überfall an der Anschlussstelle Gützkow in Mecklenburg-Vorpommern. © picture alliance/dpa

Geldtransporter bei Gützkow ausgeraubt: Ermittlungen eingestellt

Die gesammelten Beweise reichen laut Staatsanwaltschaft nicht aus, um zehn Tatverdächtige gerichtsfest zu überführen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr