Zwei Feuerwehrleute stehen vor einem "Blitzer"-Anhänger, dessen Klappe offensteht. Im Inneren sind Flammen zu sehen. © Freiwillige Feuerwehr Dierhagen Foto: Freiwillige Feuerwehr Dierhagen

"Blitzer"-Anhänger durch Brand zerstört - 160.000 Euro Schaden

Stand: 30.11.2022 16:04 Uhr

In Dierhagen bei Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist am Dienstagabend ein zur Geschwindigkeitsüberwachung aufgebauter Anhänger in Flammen aufgegangen.

Nach Polizeiangaben beträgt der Sachschaden etwa 160.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Dierhagen war mit 15 Einsatzkräften vor Ort, um den "Blitzer"-Anhänger zu löschen. Die mobile Geschwindigkeitsmessanlage stand in einer viel genutzten Zufahrtsstraße des Ortes, die zu den Tourismushochburgen der Halbinsel wie Ahrenshoop oder Zingst führt. Die mobile Geschwindigkeitsmessanlage stand erst seit einem Tag wieder dort. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte, wurde das massive Messgerät mit Brandbeschleuniger angezündet.

Daten automatisch gesichert

Die aufgezeichneten Geschwindigkeitsverstöße werden der Bußgeldstelle des Kreises zufolge trotz des Brandes verfolgt, da die Daten automatisch per Mobilfunk übertragen wurden. Der Brandursachenermittler schloss einen technischen Defekt als Brandursache aus. Die Kripo ermittele wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Meist Raser hinter Anschlägen vermutet

In Mecklenburg-Vorpommern kommt es in unregelmäßigen Abständen zu Anschlägen auf Geschwindigkeitsmessanlagen, hinter denen meist ertappte Raser vermutet werden. So brannte zuletzt ein Blitzgerät an der B197 zwischen Anklam und Neubrandenburg. Dieses war erst zertrümmert und dann angesteckt worden.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 30.11.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Trainer Bernd Hollerbach © picture alliance/dpa/Belga

Hansa Rostock: Bernd Hollerbach wird neuer Trainer

Der Coach soll den Neustart der Mecklenburger in der 3. Liga mit vorantreiben. Der Ex-Trainer des HSV folgt auf Mersad Selimbegovic. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?