Stand: 24.11.2022 17:52 Uhr

Autokorsos gegen hohe Energiepreise in mehreren Städten in MV

Mit Autokorsos in mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns haben Menschen am Donnerstag gegen die aktuelle Energie- und Klimapolitik protestiert. In Neubrandenburg nahmen laut Polizei rund 160 Autofahrer teil, darunter 18 Lastwagen und Traktoren. Auch in anderen Städten wie Waren, Parchim, Güstrow und Schwerin gab es Aktionen. In Rostock sagten die Veranstalter einen geplanten Autokorso mangels Beteiligung kurzfristig ab. Aufgerufen hatte die Initiative "Unternehmeraufstand" zu Autokorsos in insgesamt 18 Städten in Ostdeutschland und Bremerhaven.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 24.11.2022 | 18:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Spieler vom Greifswalder FC bejubeln den Sieg im Finale des Landespokals. © IMAGO / Leo

Erstmals in Vereinsgeschichte: Greifswalder FC gewinnt Landespokal

Gegen die TSG Neustrelitz erzielten die Gastgeber zu Hause im Volksstadion ein 5:0. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr