Stand: 17.09.2022 17:05 Uhr

Autofahrer verhindert Unfall auf der A20

Auf der A20 hat ein Autofahrer am Sonnabendmittag einen schweren Unfall verhindert. Dem Mann war ein 85-jähriger Fahrzeugführer aufgefallen, der offensichtlich gesundheitliche Probleme hatte und Schlangenlinien mit wechselnden Geschwindigkeiten fuhr. Der Zeuge informierte die Polizei und fuhr mit Warnblinklicht hinter dem Mann. Schließlich gelang es ihm, ihn zu stoppen. Er kam mit Verdacht auf Schlaganfall in ein Krankenhaus.   

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 17.09.2022 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Hotel in Heringsdorf © Tilo Wallrodt

Toter Hotelgast in Heringsdorf: Bürgermeisterin spricht von Tragödie

In Heringsdorf läuft ein Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. In einem Hotel war das Atemgift Kohlenmonoxid ausgetreten. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr