Stand: 25.11.2022 04:55 Uhr

Auffahrunfall mit hohem Schaden auf der A24 - Fahrer in Klinik

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstagabend auf der A24 bei Zarrentin am Schaalsee (Ludwigslust-Parchim) gekommen. Laut Polizei krachte ein 82-Jähriger aus zunächst unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden Wagen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes ist das vordere Auto gegen einen weiteren Wagen geschleudert worden. Der Unfallverursacher kam ins Krankenhaus. Die Fahrer der zwei anderen Autos seien unverletzt geblieben, hieß es am Freitag. Durch den Zusammenstoß der Autos entstand ein Schaden von rund 220.000 Euro. Die Autobahn musste in Richtung Hamburg für mehrere Stunden gesperrt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.11.2022 | 05:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Neue Schulcampus in Zarrentin aus der Luft betrachtet. © Screenshot

Gas-Alarm an Schule in Zarrentin: Zahl der Verletzten steigt

Inzwischen sind es 46 Personen, die medizinisch betreut werden mussten. Die Ermittlungen am Schulcampus laufen indes weiter. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr