Drei Studierende aus Hannover basteln in Kenia an einem Trinkwasser-Filter.  Foto: privat

Trinkwasser-Filter "made in Hannover"

Sendung: Perspektiven - auf der Suche nach Lösungen | 29.06.2017 | 07:20 Uhr | von Marc-Oliver Rehrmann
3 Min

Verunreinigtes Wasser ist in Afrika häufig die Ursache für Cholera. Studierende aus Hannover haben einen besonderen Trinkwasser-Filter entwickelt, wie die "NDR Info Perspektiven" berichten.

Studierende aus Hannover testen in Kenia einen Trinkwasser-Filter.  Foto: privat

Wie Studenten für sauberes Trinkwasser sorgen

Um in Kenia Leben zu retten, haben Studenten aus Hannover einen Trinkwasser-Filter entwickelt. Er ist simpel und günstig. Zudem können die Menschen vor Ort den Filter selbst herstellen. mehr

Illustration: Zwei Hände umfassen eine Glühbirne © NDR

NDR Info Perspektiven: Auf der Suche nach Lösungen

In der Reihe NDR Info Perspektiven beschäftigen wir uns mit Lösungsansätzen für die großen Herausforderungen unserer Zeit. mehr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Die Kieler Synagoge. © NDR Foto: Friederike Hoppe

Kiel hat wieder eine Synagoge: "Raus aus der Unsichtbarkeit"

86 Jahre nach der Zerstörung des alten Gotteshauses haben Jüdinnen und Juden in Kiel seit Sonntag wieder einen festen Ort zum Beten. mehr