Thema: Niedriglöhne

Hinter einigen Stapeln Geld, schwebt eine unscharfe Schutzmaske. © panthermedia,  photocase Foto: Gemini13,  Helgi

Corona verschärft die Kluft zwischen Arm und Reich

Besonders Menschen mit geringen Einkommen leiden unter der Pandemie. Milliardäre werden noch wohlhabender. mehr

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Corona-Pandemie und die Folgen

Wie drastisch sind die wirtschaftlichen Auswirkungen der Viruskrise? Wird die Pandemie unsere Gesellschaft verändern? mehr

Ein Stempel mit der Aufschrift: "Corona-Hilfen" neben einem Stilisierten Virus und Geldscheinen. © picture alliance Foto: Bildagentur-online/Ohde

Wie (un)gerecht sind die Corona-Hilfen?

Während Großkonzerne viele Milliarden Euro erhalten, läuft die Auszahlung von Soforthilfen für kleinere Betriebe schleppend. mehr

Audios & Videos

Der Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt Mehrdad Payandeh auf einem Porträtfoto. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Mindestlohn: Gewerkschaftsbund fordert Anhebung auf 12 Euro

Eine Lohnuntergrenze von 9,50 Euro sei nicht armutsfest, teilte der DGB-Bezirksvorsitzende in Niedersachsen mit. mehr

Der Einzelunternehmer Meik Blum.

Corona macht Unternehmer zum Hartz-IV-Empfänger

Durch die Corona-Krise geraten viele Einzelunternehmer in Not. Meik Blume und seine Familie leben inzwischen von Hartz IV. Sie hätten gerne mehr Unterstützung - und weniger Vorgaben. mehr

Hinter Abrissmarken warten im Arbeitsamt Menschen auf ihren Aufruf. © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Uwe Zucchi

Mehr Menschen im Norden von Armut bedroht

Laut Statistischem Bundesamt steigt die Armutsgefährdung im Norden. Nur in Mecklenburg-Vorpommern sind die Zahlen im Zehnjahresvergleich gesunken. Bremen verzeichnet die höchste Quote. mehr

Rostocker Stadtteil Groß Klein © NDR Foto: Screenshot

"Hartz und herzlich": RTL ZWEI und ein Stadtteil in Rostock

Voyeurismus oder Aufmerksamkeit, hinschauen, wo andere wegschauen oder mediale Inszenierung der "Unterschicht"? Bei der Doku-Soap "Hartz und herzlich" scheiden sich die Geister. mehr

Mehrere Arbeiter fertigen Fleisch in einer Fabrik. © NDR

Schlachthöfe: Grüne fordern bessere Bedingungen

Die Grünen fordern bessere Arbeits- und Wohnbedingungen für Werkarbeiter in der Fleischindustrie. Die Landesregierung solle sich mehr für die Beschäftigten einsetzen. mehr

Justitia vor Paragraphen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo

Entgeltdiskriminierung: Klage erneut abgewiesen

Frauen verdienen im Schnitt weniger als Männer - auch in den Medien. Eine "Frontal21"-Reporterin hatte deshalb das ZDF verklagt, doch auch das zweite Gericht folgte ihrer Argumentation nicht. mehr

Familie Kraemer

Weniger Aufstiegschancen für junge Leute

Die deutsche Wirtschaft floriert. Doch anders als beim Wirtschaftswunder der 50er und 60er Jahre, profitieren heute nur einige wenige davon. mehr

Vertreter von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD stehen im NDR Studio. © NDR

VW und Arbeit: TV-Debatte zur Landtagswahl

Vertreter von CDU, SPD, Grünen, FDP, Die Linke und AfD haben am Dienstag bei Hallo Niedersachsen über Wirtschaftspolitik gesprochen. Es ging um VW und um den Arbeitsmarkt. mehr

Ein 5-Euro-Schein steht hinter aufgestellten Münzen. © NDR Foto: Maja Bahtijarevic

Gewinner und Verlierer beim Mindestlohn

Seit knapp einem Jahr gilt der Mindestlohn. Die Arbeitslosenquote ist so gering wie seit 24 Jahren nicht mehr. Doch noch immer ist der Mindestlohn nicht überall angekommen. mehr