Thema: Fracking

Klimaaktivisten demonstrieren auf einer Straße in Göttingen. © Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

Protest gegen Ölbohrungen: Aktivisten kleben sich fest

"Letzte Generation": Drei Klimaschützer haben sich in Göttingen auf einer Kreuzung in der Innenstadt festgeklebt. mehr

Der Elbehafen in Brunsbüttel aus der Luft © Brunsbüttel Ports GmbH / SCHRAMM group GmbH & Co. KG

LNG-Terminal in Brunsbüttel? Signale aus Berlin und offene Fragen

In Brunsbüttel soll Deutschlands erstes Terminal für Flüssigerdgas LNG entstehen. Jetzt gibt es deutliche Signale aus Berlin - von Robert Habeck. mehr

Protestler gegen das LNG-Terminal stehen vor Bahngleisen.

Protest gegen LNG-Terminal: Gleise und Kanal wieder frei

Die Demonstranten in Brunsbüttel haben die Besetzung eines Bahngleises beendet. am Sonntag blockierten sie den NOK mit Kanus. mehr

Audios & Videos

Tiefpumpen zur Erdölförderung stehen auf einem Gelände der Wintershall Dea. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Konsequenzen aus Leck in Emlichheim: Land plant Bohrloch-TÜV

Förderstellen sollen künftig mindestens alle zwei Jahre durch externe Sachverständige überprüft werden. mehr

Demonstranten steht mit einem kritischen Plakat zu Fracking vor dem Landtag von Niedersachsen. © dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

"Dreckiger Deal": Landtag streitet über Förderabgabe

Grüne und FDP attackierten die Landesregierung mit scharfen Worten. Auch vor dem Landtag gab es Proteste. mehr

Pipeline-Rohrelemente © dpa - Bildfunk Foto: Jens Büttner

Nord Stream 2: Bundesregierung eingekeilt im Machtspiel

Für die Bundesregierung war Nord Stream 2 ein "privatwirtschaftliches Projekt". Dabei zeigt sich schon lange, wie sehr die Gasleitung zum Spielball widerstrebender Interessen geworden ist. mehr

Gasförderung © NDR Foto: Screenshot

Gasversorgung: Wie die USA Deutschland bedrängen

Bundesregierung und Energieunternehmen dachten, sie und Russland könnten mit Nord Stream 2 eine weitere Gasleitung durch die Ostsee bauen. Doch die USA wollen dies nicht akzeptieren. mehr