Zeitgenössisches Porträt des preußischen Staatsmanns Otto Fürst von Bismarck. © picture-alliance / dpa Foto: Bifab

Bismarcks Plan: Sozialversicherung statt Revolution

Sendung: ZeitZeichen | 22.06.2014 | 19:05 Uhr | von Bandermann,Kay
15 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Am 22. Juni 1889 wird das Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetz verabschiedet. Mit dem System der Sozialversicherungen versucht Bismarck die Arbeiter zu "befrieden".

Zeitgenössisches Porträt des preußischen Staatsmanns Otto Fürst von Bismarck. © picture-alliance / dpa Foto: Bifab

Otto von Bismarck - Dämon oder Genie?

Er unterdrückte politische Gegner, einte die Nation und führte die modernsten Sozialgesetze seiner Zeit ein: Reichskanzler Otto von Bismarck. Bis heute ist er umstritten. mehr

Otto von Bismarck auf einem Gemälde von Franz von Lenbach © picture-alliance / akg-images / Erich Lessing Foto: Erich Lessing

Dossier: Otto von Bismarck - Gutsherr, Kriegsherr, Reichskanzler

Der ehemalige Reichskanzler Otto von Bismarck ist eine umstrittene Figur. Wer war der Politiker und wofür stand er? Ein Dossier. mehr

Otto von Bismarck und Helmuth von Moltke bei Königgrätz © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Bau des Nord-Ostsee-Kanals wird zum politischen Machtkampf

In Moltke hat Bismarck seinen größten Gegner beim Plan des Nord-Ostsee-Kanals. Mit einer Finte kann sich der Reichskanzler durchsetzen. mehr