Stand: 08.01.2020 18:00 Uhr  - NDR 90,3

Grünen-Wahlkampf rückt Fegebank in den Mittelpunkt

Verdoppeltes Wahlkampfbudget und doppelt so viele Plakate wie vor fünf Jahren: Die Grünen wollen es in sechseinhalb Wochen wissen. Zur Bürgerschaftswahl am 23. Februar treten sie mit einer komplett personalisierten, auf die Spitzenkandidatin Katharina Fegebank ausgerichteten Kampagne an.

"Die Zeit ist jetzt"

Bild vergrößern
Einer der Slogans heißt schlicht: "Fegebank für Hamburg".

"Die Zeit ist jetzt", lautet der Haupt-Slogan der Grünen. Er zieht sich durch die ganze Kampagne. Diese fußt auf acht Plakat-Motiven, die allesamt ein Portät Fegebanks zeigen. Sieben haben inhaltliche Aussagen und eine heißt schlicht "Fegebank für Hamburg". Wer dort eine forschere Formulierung erwartet hätte, aus der der Anspruch deutlich wird, Erste Bürgermeisterin der Stadt werden zu wollen, den beruhigt Fegebank: "Ich denke, das leitet sich doch ab aus den Botschaften gekoppelt mit dem, was wir sagen: Wir trauen uns zu, die Stadt von vorn zu regieren und wir wollen die Erste Bürgermeisterin stellen."

Eine halbe Million für den Wahlkampf

Knapp 8.100 mal werden die Plakate in der Stadt verteilt. Den gesamten Wahlkampf lassen sich die Grünen eine halbe Million Euro kosten. Gutes Wirtschaften seit 2015 habe das möglich gemacht, sagte Parteichefin Anna Gallina. Und die Verdoppelung der Mitgliederschaft auf nun fast 3.300 habe das Ihre dazu beigetragen.

Im Wahlkampf setzen die Grünen auch auf Großveranstaltungen mit viel Bundesprominenz: Von Parteichefin Annalena Baerbock bis zum baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann kommt so ziemlich alles mit Rang und Namen in der Partei nach Hamburg.

 

Weitere Informationen

Grünen-Spitze sieht "gute Chancen" für Fegebank

Prominente Wahlkampfhilfe für Katharina Fegebank: Der Bundesvorstand der Grünen tagt derzeit in Hamburg und gibt sich zuversichtlich für die Bürgerschaftswahl. (07.01.2010) mehr

Habeck in Hamburg: Sorge um "Fridays for Future"

Verliert die "Fridays for Future"-Generation den Glauben an die Demokratie? Grünen-Chef Habeck erkennt Anzeichen dafür. Bei einer Veranstaltung in Hamburg lobte er den Klimaplan der Hansestadt. (17.12.2019) mehr

Grüne wählen Fegebank zur Bürgermeisterkandidatin

Dreieinhalb Monate vor der Bürgerschaftswahl haben die Hamburger Grünen Katharina Fegebank zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Sie erhielt fast 97 Prozent der Stimmen. (09.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.01.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal
02:56
Hamburg Journal