In Hamburg wird eine Seniorin gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Impfen: In Hamburg beginnt die nächste Etappe

Stand: 08.02.2021 07:43 Uhr

Bei den Corona-Impfungen in Hamburg sind nach den Alten- und Pflegeheimen nun die über 80-jährigen Menschen in den rund 200 Service-Wohnanlagen an der Reihe.

Dort leben Senioren und Seniorinnen, die sich bei Bedarf betreuen lassen. Mobile Impfteams gehen auch in die Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.

AstraZeneca soll zum Einsatz kommen

In dieser Woche soll in Hamburg auch der neue Impfstoff von AstraZeneca erstmals zum Einsatz kommen. Gut 7.000 Dosen sind nach Angaben der Sozialbehörde am Sonnabend in der Hansestadt eingetroffen. Rettungspersonal und Pflegekräfte sollen damit geimpft werden. Dieser Impfstoff wird nur für Menschen unter 65 Jahren empfohlen.

Tschentscher gegen Automatismus bei Lockerungen

Nach der Bund-Länder-Konferenz Mitte der Woche wird der Hamburger Senat voraussichtlich am Donnerstag eine weitere Corona-Verordnung beschließen. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sprach sich aber gegen automatische Lockerungen der Corona-Beschränkungen bei einem Inzidenzwert unter 50 aus. "Es darf keinen Automatismus geben", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Wir brauchen eine Einschätzung der Gesamtlage und müssen sehr vorsichtig bleiben."

Er erwarte eine Fortsetzung des Lockdowns. Wenn es Lockerungen gebe, dann seien aber erst mal Kitas und Grundschulen dran, soTschentscher.

Angesichts der seit Dezember geltenden weitreichenden Beschränkungen sei die Inzidenzzahl noch recht hoch, meint auch Martin Helfrich, Sprecher der Gesundheitsbehörde. Er rechnet aber damit, dass sich die Lage ab März entspannt, weil in den kommenden Wochen deutlich mehr Impfstoffe zur Verfügung stehen.

 

Weitere Informationen
Ein fast menschenleerer Marktplatz vor dem Schweriner Dom. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Corona-News-Ticker: "Notbremse"-Regeln in MV ab Sonnabend

Neue Vorschriften für Baumärkte und Zoos, Testpflicht in Schulen, aber eine gelockerte Ausgangssperre. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfung in Hamburg: Was passiert wann und wo?

Seit Ende Dezember ist der erste Corona-Impfstoff da. Hier gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.02.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Frust bei den HSV-Profis Sonny Kittel (l.), Stephan Ambrosius und Aaron Hunt (r.) © Witters

Herber Rückschlag: HSV verliert Nachholspiel in Sandhausen

Das Zweitliga-Kellerkind war gerade erst aus der Corona-Quarantäne zurückgekehrt, die Hamburger fanden aber kein Mittel. mehr