Corona-Impfzentrum in den Hamburger Messehallen. © picture alliance / xim.gs | xim.gs Foto: picture alliance

Corona-Impfung in Hamburg: Gesamte Prio-Gruppe 3 aufgerufen

Stand: 01.06.2021 16:45 Uhr

In Hamburg ist jetzt die ganze Prioritätsgruppe 3 zum Impfen aufgerufen. Im Impfzentrum wurden dafür 30.000 Termine freigegeben.

Ab sofort sind alle über 60-Jährigen dazu berechtigt, sich um einen Impftermin zu bemühen. Auch Menschen, die in der sogenannten kritischen Infrastruktur oder in bestimmten Funktionen beim Katastrophenschutz tätig sind, sind nun dazu aufgerufen. Impfberechtigte können einen Termin telefonisch unter 116117 oder online über www.impfterminservice.de buchen.

Die 30.000 Termine sollten nicht alle auf einen Schlag freigegeben werden. Die Sozialbehörde kündigte an, dass im Laufe des Montags und auch Dienstag noch Termine eingestellt werden sollten.

Mittlerweile alle 30.000 Termine vergeben

Am Dienstagnachmittag teilte die Sozialbehörde mit, dass die 30.000 zusätzlichen Termine für Erstimpfungen komplett vergeben sind. Kurzfristig sei auch nicht mit neuen Terminen im Impfzentrum zu rechnen. Zunächst sollen die Menschen in Hamburg ihre Zweitimpfung bekommen.

Impfzentrum: Derzeit deutlich mehr Zweitimpfungen

Insgesamt bleibt der Impfstoff in Hamburg im kommenden Monat voraussichtlich sehr knapp. Für die neuen Termine für Erstimpfungen sind noch einmal alle Dosen zusammengekratzt worden, hieß es aus der Gesundheitsbehörde. Viel mehr sei dann im Juni nicht zu erwarten. Die zugesagten Lieferungen würden für Zweitimpfungen gebraucht. Allein am Sonntag seien davon im Impfzentrum in den Messehallen 9.000 verabreicht worden - gegenüber 700 Erstimpfungen.

Zusätzliche Impfstofflieferungen sollen an Arztpraxen gehen

Die Behörde wies darauf hin, dass die neuen Termine wegen der hohen Zahl an Zweitimpfungen die vorerst letzten Termine für eine Erstimpfung im Impfzentrum sein werden. Alle zusätzlichen Impfstofflieferungen für Hamburg gingen nun an die Arztpraxen, die damit in der jetzt beginnenden zweiten Phase der Impfkampagne wichtige Anlaufstellen für Corona-Schutzimpfungen würden. Terminvereinbarungen sollten unmittelbar mit den Praxen erfolgen.

KVHH: Weniger Impfstoff als versprochen

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVHH) klagte am Montag in ihrem Info-Brief an Ärztinnen und Ärzte, dass nicht wie versprochen mehr Impfstoff ankommt. Wegen der knappen Ressourcen könnte es sogar sein, dass in Praxen fast keine Dosen für Erstimpfungen übrig seien, heißt es in dem Brief. Wenn kommende Woche die Priorisierung ganz aufgehoben wird, könnte der Eindruck entstehen, dass jetzt alle schnell dran sind - das sei aber derzeit nicht abzusehen, so die KVHH.

Frauke Reinig © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt
AUDIO: Hamburg ruft komplette Prioritätsgruppe 3 zum Impfen auf (1 Min)

Leonhard: "Individuellen Bedarf im Blick behalten"

Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) erklärte, dass auch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte bei der Vergabe von Impfterminen den individuellen medizinischen Bedarf weiter im Blick behalten sollten. "Es wird noch etliche Wochen dauern, bis nach und nach allen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Schutzimpfung angeboten werden kann", sagte die Senatorin. Auch wenn die Priorisierung aufgehoben werde, seien ältere oder vorerkrankte Menschen dringender auf den Impfschutz angewiesen als jüngere, gesunde Menschen.

 

Weitere Informationen
Ein Transparent mit der Aufschrift "Corona-Impfzentrum Eingang West" steht vor dem Haupteingang der Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Corona-Impfung Hamburg: Wer im Impfzentrum impfberechtigt ist

Personen, die zu einer vorgezogenen Impfung berechtigt sind, können ihren Termin online oder telefonisch vereinbaren. mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfung in Hamburg: Termine, Impfstoffe und Priorisierungsgruppen

Die Impfpriorisierung ist seit dem 7. Juni bundesweit aufgehoben - das Hamburger Impfzentrum hält jedoch daran fest. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 31.05.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) zu Gast bei NDR90,3. © NDR Foto: Alexander Dietze

Tschentscher macht Hoffnung auf weitere Lockerungen

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher hat im Sommerinterview eine Bilanz der Corona-Maßnahmen gezogen und weitere Lockerungen angekündigt. mehr