Stand: 15.09.2020 11:30 Uhr

71 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen
Mittlerweile werden in Hamburg 6.000 Menschen als genesen angesehen.

Die Zahl der pro Tag neu registrierten Corona-Fälle hat sich in Hamburg wieder deutlich erhöht: Am Dienstag gab es laut dem Senat 71 gemeldete Neuinfektionen, am Montag lag diese Zahl noch bei 21. Nach dem Wochenende kommt es häufig zu Verzögerungen bei der Auszählung, da nicht alle Gesundheitsämter Daten übertragen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie stieg auf 6.916. Nach Schätzung des Robert Koch-Instituts können etwa 6.000 Menschen inzwischen als genesen angesehen werden.

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über neue Beschränkungen beraten. Aktuell beträgt dieser Wert in Hamburg 18,9.

Ein Todesfall

Es gab einen weiteren Todesfall. Die Zahl der an Covid-19 gestorbenen Menschen in der Hansestadt liegt nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf nun bei 238. In den Hamburger Krankenhäusern werden 22 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. Sieben Betroffene liegen auf Intensivstationen, davon kommen sechs aus Hamburg.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

 

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ein Plakat zeigt den Eingang des Impfzentrum in Hamburg. © NDR Screenshot

Corona-News-Ticker: Impfung für Genesene in Hamburg schon nach vier Wochen

Um sich gegen eine erneute Infektion zu schützen, muss nach einer RKI-Empfehlung nun nicht mehr sechs Monate gewartet werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.09.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

In der Pella Sietas Werft wird eine Fähre für den Bodensee gebaut. © NDR Foto: Dietrich Lehmann

Hamburger Sietas Werft steht laut Gewerkschaft vor Insolvenz

Die Zukunft der Hamburger Traditionswerft ist ungewiss. Aufträge soll es aber geben. Die Belegschaft wurde informiert. mehr