Laborproben in Reagenzgläsern werden in einem Ständer gehalten. © dpa Foto:  Sven Hoppe

306 neue Corona-Fälle in Hamburg

Stand: 07.04.2021 16:22 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Mittwoch 306 Corona-Neuinfektionen in Hamburg registriert worden. Das sind 284 Fälle weniger als vor einer Woche, aber zwei mehr als am Dienstag.

Senatssprecher Marcel Schweitzer hatte am Dienstag darauf aufmerksam gemacht, dass ein "Feiertagseffekt" wegen der Ostertage für die zuletzt vergleichsweise niedrigen Zahlen verantwortlich gewesen sein könnte.

Laut Robert Koch-Institut (RKI) sind in der Hansestadt seit Beginn der Pandemie 1.398 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Es gab zuletzt keinen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 63.826 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des RKI können inzwischen etwa 54.800 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert sinkt deutlich

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen sank auf 134,7. Vor genau einer Woche hatte dieser Wert bei 163,7 gelegen. In den Hamburger Krankenhäusern werden mit Stand von Dienstag 305 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt - das sind 46 mehr als bei der letzten Erhebung am Sonnabend. Auch die Zahl der Menschen auf den Intensivstationen stieg von 91 am Sonnabend auf jetzt 102.

Die Anzahl der laborausgewerteten PCR-Tests liegt nach Angaben der Sozialbehörde in Hamburg pro Werktag derzeit durchschnittlich bei rund 15.900. Die Rate der positiven Befunde sei zuletzt auf 6,3 Prozent gestiegen. Während die britische Virusvariante immer häufiger nachgewiesen werde, spielten andere Varianten wie die südafrikanische und die brasilianische bislang in Hamburg keine wesentliche Rolle, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte die Hausärztin oder der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ein fast menschenleerer Marktplatz vor dem Schweriner Dom. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Coronavirus-Blog: "Notbremse"-Regeln in MV ab Sonnabend

Neue Vorschriften für Baumärkte und Zoos, Testpflicht in Schulen, aber eine gelockerte Ausgangssperre. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.04.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Frust bei den HSV-Profis Sonny Kittel (l.), Stephan Ambrosius und Aaron Hunt (r.) © Witters

Herber Rückschlag: HSV verliert Nachholspiel in Sandhausen

Das Zweitliga-Kellerkind war gerade erst aus der Corona-Quarantäne zurückgekehrt, die Hamburger fanden aber kein Mittel. mehr