Stand: 25.08.2020 20:29 Uhr

Ungewöhnliches Verkehrsschild in Lurup

Ein offenbar manipuliertes Verkehrsschild ist im Hamburger Stadtteil Lurup aufgetaucht. Das Schild zeigt statt Mutter und Kind ein händchenhaltendes Pärchen von der Seite. "Es handelt sich hierbei nicht um ein offizielles Verkehrsschild", sagte ein Sprecher der Hamburger Verkehrsbehörde. Die Behörde vermutet, dass ein Passant das Verkehrsschild im Swatten Weg mit einem Werkzeug verändert hat. "Das kommt immer mal wieder vor, dass Passanten nach eigener Kreativität umgestalten", sagte der Sprecher. Wer hinter der Aktion stecke, wisse man noch nicht. In den nächsten Tagen wird das Schild laut Verkehrsbehörde in seinen Ursprungszustand zurückversetzt.

 

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 25.08.2020 | 19:39 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Schüler der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bickwoldt

Hamburgs Schulen starten ab Montag mit Wechselunterricht

Durch die Pandemie gab es in Hamburg nur eingeschränkt Unterricht. Mit dem Wochenstart werden die Auflagen gelockert. mehr