Stand: 23.09.2020 14:49 Uhr

UKE-Studie: Singles haben weniger Sex

Ein junges Paar liegt im Bett. © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau
Frauen und Männer zwischen 18 und 35 Jahren haben laut der Studie etwa fünf Mal pro Monat Sex.

Ein Jahr lang haben Forscherinnen und Forscher am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) das Sex-Verhalten von 5.000 Menschen untersucht. Eines ihrer Ergebnisse, die sie am Mittwoch vorgestellt haben: Singles haben laut der neuen Studie weniger Sex als fest liierte Paare. Menschen, die nicht in einer festen Partnerschaft leben, gaben demnach deutlich häufiger an, in den vergangenen vier Wochen keinen Sex gehabt zu haben (77 Prozent). Im Gegensatz dazu gaben nur 20 Prozent der fest Liierten an, in den vergangenen vier Wochen keinen Sex gehabt zu haben.

"Die meisten sind zufrieden"

"Die meisten Deutschen sind in ihren partnerschaftlichen und sexuellen Beziehungen zufrieden", sagte Peer Briken, Direktor des Instituts für Sexualforschung des UKE. Frauen und Männer zwischen 18 und 35 Jahren haben laut der Studie etwa fünf Mal pro Monat Sex, die 36- bis 55-Jährigen etwa vier Mal im Monat. Die deutlich am häufigsten genannten heterosexuellen Praktiken sind der vaginale Geschlechtsverkehr und der Oralverkehr.

Bei der Studie "Gesundheit und Sexualität in Deutschland" (GeSiD) haben die Forscherinnen und Forscher zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut Kantar zwischen Oktober 2018 und September 2019 insgesamt 2.336 Männer und 2.619 Frauen im Alter von 18 bis 75 Jahren zu sexualbezogenen Themen wie Liebe und Partnerschaft, sexuelle Lust und sexuell übertragbare Infektionen befragt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen sitzen auf dem Anleger "Rabenstraße" an der Außenalster in Hamburg. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg

Was passiert mit den Corona-Regeln ab einer Inzidenz von 35?

Laut Infektionsschutz-Gesetz müssten Einschränkungen folgen. Der Hamburger Senat sieht aber noch keinen Handlungsbedarf. mehr