Der Hamburger Museumshafen Oevelgönne in Neumühlen. © Museumshafen Oevelgönne e.V. / Bjørn Nicolaisen

Traditionsschiffe in Hamburg: Betreiber schicken Hilferuf

Stand: 20.04.2021 08:07 Uhr

Dampfschiffe wie die "Schaarhörn" oder die "Stettin", historische Segelschiffe oder Schlepper: Sie alle gehören zur großen Hamburger Traditionsschiffsflotte. Nun haben sich Betreiber der Schiffe mit einem Hilferuf an Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) gewandt.

"Die Hamburger Traditionsschiffsflotte liegt seit zwölf Monaten an der Pier und befindet sich dennoch in schwerer See": So beginnt der Hilferuf, den der Museumshafen Oevelgönne, die Stiftung Hamburg Maritim und weitere Schiffsbetreiber an den Kultursenator geschickt haben.

Ohne Gästefahrten keine Einnahmen

Schon in der vergangenen Saison konnten die Crews wegen der Corona-Pandemie kaum Fahrten mit Gästen unternehmen. Auch für dieses Jahr gibt es bisher keine Perspektive. Gästefahrten wie beim Hafengeburtstag, der nun schon zum zweiten Mal ausfällt, sind wichtig, um mit den Einnahmen die historischen Schiffe zu erhalten.

Bei den Corona-Hilfen fallen Vereine mit vielen Ehrenamtlichen durchs Raster. Sie alle setzten sich seit Jahrzehnten für Hamburgs maritimes Erbe ein, heißt es in dem Schreiben an Brosda. Und wenn es in diesem Jahr wieder so schlecht laufe, stehe Hamburgs historische Flotte vor dem Aus. Die Traditionschiffer und schifferinnen wünschen sich deshalb von Hamburg einen Hilfsfonds zum Erhalt der Flotte.

Weitere Informationen
Die Stettin auf Gästefahrt © Heidi Wiesner Foto: Heidi Wiesner

Traditionsschiffe im Museumshafen Oevelgönne erleben

Hochseekutter und Dampfschlepper: Der Museumshafen Övelgönne zeigt Hamburgs maritimes Erbe. Das Feuerschiff "Elbe 3" und der Dampfeisbrecher "Stettin" haben dort ihren Liegeplatz. (27.07.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.04.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) gibt ein Interview.

AstraZeneca für alle freigegeben - Leonhard: "Guter Impfstoff"

Die Sozialsenatorin sagte im Hamburg Journal des NDR Fernsehens, es handele sich um einen guten Impfstoff mit hoher Wirksamkeit. mehr