Die Verleihung der Silbernen Sterne des Sports im November 2020.

Silberner Stern des Sports geht nach Duvenstedt

Stand: 26.11.2020 21:08 Uhr

Der Duvenstedter SV ist am Donnerstag vom Hamburger Sportbund mit dem Großen Silbernen Stern des Sports ausgezeichnet worden. Der Preis wird für herausragende soziale Projekte und gesellschaftliches Engagement in Breitensportvereinen verliehen.

Unter dem Motto "Ich werde groß mit Sport in Duvenstedt" bietet der Duvenstedter SV vor allem für Kinder, Jugendliche und junge Familien ein umfangreiches Angebot. Damit trage der Sportverein stark zum Erhalt der Gemeinschaft und des Miteinanders im Stadtteil bei, heißt es in der Begründung der Jury.

Finale im Januar

Der Hamburger Sportbund zeichnet das Projekt mit einem Großen Silbernen Stern des Sports und 4.000 Euro aus. Im Januar nimmt der Verein zudem als Hamburger Vertreter am bundesweiten Wettbewerb um die Goldenen Sterne des Sports teil.

Weitere Preise nach Bergedorf und Jenfeld

Einen Kleinen Silbernen Stern bekommt die TSG Bergedorf für ihr Engagement während der Corona-Einschränkungen im Frühjahr. Dazu gehörten unter anderem ein Einkaufsservice für Menschen aus Risikogruppen, ein Online-Kindersportprogramm und das Projekt "Balkonsport".

Der dritte Platz geht an die Box-Akademie Hamburg. Der Verein aus Jenfeld unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche unter anderem mit einer Lehrstellenvermittlung, Hausaufgabenhilfe und Bewerbungstrainings.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.11.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann trägt in einer S-Bahn Haltestelle eine KN95-Schutzmaske. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Strengere Maskenpflicht gilt in Hamburg ab heute

In Bussen, Bahnen und Geschäften reichen jetzt einfache Stoffmasken nicht mehr aus. mehr

Ein Mann Steht an einer Landstromanlage vor einem Kreuzfahrtschiff in Hamburg. © dpa Foto: Christian Charisius

Landstromanlagen für Containerschiffe kommen später

Voraussichtlich erst Ende kommenden Jahres werden die Landstromanschlüsse für Frachter im Hamburger Hafen fertig. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Fahrschule" ist auf einem Fahrschulauto befestigt. © picture alliance / dpa Foto: Swen Pförtner

Fahrschulen: Wegen Corona Stau bei Fahrprüfungen

Wegen der Corona-Pandemie sind in Hamburg die Prüfungstermine knapp. mehr

Kinder mit Erziehern in einer Kita.

Kitas im Notbetrieb: Mehr Kinderkrankentage

In Hamburg gehen die Kitas ab Montag in den "erweiterten Notbetrieb". Betroffene Eltern sollen über das Kinderkrankengeld entlastet werden. mehr