Stand: 31.07.2018 15:24 Uhr

S-Bahnhof Elbbrücken wird später fertig

Die S-Bahnhaltestelle Elbbrücken wird wesentlich später fertig als geplant: Wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte, verzögert sich die für Ende des Jahres geplante Fertigstellung um mehrere Monate. Wann die ersten Fahrgäste die neue S3-Station nutzen können, wissen die Planer bislang nicht.

Die Bohrer kommen nicht durch

Bild vergrößern
18 Betonsäulen müssen für die S-Bahnstation an den Elbbrücken in der Erde verankert werden.

Grund dafür sind Probleme mit dem Fundament: Um die tonnenschwere Haltestelle nahe der Elbe abzusichern, müssen bis zu 18 Meter tiefe Betonsäulen in die Erde gegossen werden. Bei zwei Dritteln der Station hat das geklappt, doch auf dem letzten Drittel war bei zehn Metern Tiefe Schluss. Die Konstrukteure stießen im Erdreich auf Widerstände, durch die der Bohrer nicht durchkam.

Statik wird neu berechnet

Jetzt wissen sie nicht weiter - denn die betroffene Fläche ist begrenzt und viele neue Versuche haben sie nicht mehr. Neun baumstammdicke Betonsäulen sind schon gegossen worden, nur zwei davon gingen tief genug. Jetzt wird die Statik neu berechnet.

Kosten gestiegen

Präzise Angaben zu den genauen Kosten könnten aufgrund der aktuellen Situation nicht gemacht werden, hieß es von der Deutschen Bahn. Bereits vor den Problemen mit den Pfählen waren die Kosten für das Projekt von geplanten 43 auf 57 Millionen Euro gestiegen. Das Geld kommt aus einem Fördertopf des Bundes. Doch für wie viele zusätzliche Millionen der noch reicht, konnte ein Sprecher der Verkehrsbehörde auf Anfrage von NDR 90.3 nicht sagen.

U-Bahn soll zum Jahresende fahren

Ungeachtet der Probleme bei der S-Bahn wird die Station Elbbrücken neue Endstation für die U-Bahn-Linie U4. Die Haltestelle soll zum Fahrplanwechsel im Dezember erstmals in Betrieb gehen. Ende Mai war bereits die gläserne Fußgängerbrücke zwischen U- und S-Bahnstation, der "Skywalk", eingehängt worden.

Weitere Informationen

Elbbrücken - Hochhausviertel im Osten der Hafencity

Ein 235 Meter aufragendes Hochhaus, ein zentraler Platz sowie Anschluss an U- und S-Bahn: In der östlichen Hafencity soll ein urban geprägtes Geschäftsviertel entstehen. (09.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 31.07.2018 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:16
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal