Stand: 13.12.2019 20:23 Uhr  - NDR 90,3

Polizist angefahren: 44-Jähriger muss in Haft

Bild vergrößern
An dieser Kreuzung in Hamburg-Altona ereignete sich der folgenschwere Unfall im Februar. (Archivbild)

Nach einem Unfall mit Fahrerflucht im Februar in der Holstenstraße in Altona hat das Hamburger Landgericht am Freitag den Fahrer verurteilt. Der Mann muss für sechs Jahre in Haft. Damit ging das Gericht sogar noch über die Strafforderung der Staatsanwaltschaft hinaus. Der 44-Jährige war erst wenige Tage vor dem Unfall aus dem Gefängnis entlassen worden.

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Sozialarbeiter hatten dem vorbestraften Drogensüchtigen einen Platz in einer Wohngemeinschaft zum drogenfreien Leben vermittelt. Der Mann war jedoch direkt in die Drogenszene zurückgekehrt. Am Unfalltag im Februar saß der 44-Jährige mit Kokain und Opiaten im Blut am Steuer eines gestohlenen Wagens, noch dazu ohne Führerschein. Als ihn ein Polizist aus dem Verkehr winken wollte, gab der Mann Gas.

Polizist liegt nach Unfall drei Wochen in Klinik

Auf seiner Flucht hielt er frontal auf den Beamten zu. Dieser erlitt einen Unterschenkelbruch und einen Kreuzbandriss und lag fast drei Wochen im Krankenhaus. Im Prozess behauptete der Angeklagte, den Polizisten nicht gesehen zu haben. Das jedoch nahm ihm die Kammer nicht ab. Der Polizist hatte vor Gericht ausgesagt, dass der Unfallfahrer ihn sogar noch angegrinst habe.

Weitere Informationen

Polizist angefahren: 44-Jähriger vor Gericht

Wegen einer waghalsigen Autofahrt mit einem Unfall und Fahrerflucht muss sich ein 44-Jähriger vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Er hatte in Altona einen Polizisten angefahren. (18.11.2019) mehr

Polizist bei Fahrzeugkontrolle angefahren

In Hamburg hat es in der Nacht zu Freitag eine Verfolgungsjagd gegeben. Dabei wurde ein Polizeibeamter verletzt. Zeugen hatten bei der Festnahme geholfen. (15.02.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.12.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:54
Hamburg Journal
02:58
Hamburg Journal
00:34
Hamburg Journal 18.00