Online-Umsatz steigt weiter: Otto profitiert von Corona-Krise

Stand: 25.03.2021 14:33 Uhr

Früher gab es noch den berühmten Otto-Katalog, doch inzwischen findet beim Hamburger Versandhändler alles online statt. Auch in der Corona-Krise ist der Umsatz des Unternehmens noch mal kräftig gestiegen.

Immer mehr Menschen bestellen online, und davon profitiert auch Otto. Der Umsatz ist in den vergangenen zwölf Monaten um fast ein Drittel auf 4,5 Milliarden Euro gestiegen - trotz Engpässen etwa wegen der Container-Krise. Die Zahl der Kundinnen und Kunden wuchs ebenfalls um 30 Prozent von sieben auf mehr als zehn Millionen, das waren so viele wie noch nie. 

Für Mode-Käufe fehlen die Anlässe

Besonders häufig verkauft wurden vor allem Artikel, die mit dem Leben und Arbeiten zu Hause zu tun haben, zum Beispiel Möbel, Bürotechnik, Deko und auch Heimwerker-Artikel. Nicht so gut läuft es bei der Mode: "Menschen kaufen Mode, um sich zu zeigen, und dafür fehlen die Anlässe", sagte der Chef der Einzelgesellschaft, Marc Opelt.

Zahlungsabwicklung mit eigener Gesellschaft

Dass die Online-Plattform inzwischen auch andere Händler und Marken nutzen können, kommt gut an: Mehr als 1.000 sind auf diesem digitalen Marktplatz im Geschäftsjahr dazugekommen. Die gesamte Zahlungsabwicklung will Otto ab dem kommenden Jahr selbst übernehmen, mit einer eigenen Gesellschaft. Und große Pläne hat das Unternehmen auch in Sachen Nachhaltigkeit: Die meisten Versandtaschen werden künftig aus recyceltem Plastikmüll hergestellt. Dafür arbeitet Otto mit dem Hamburger Start-Up Wildplastic zusammen.

Der Versandhändler Otto ist Teil der Otto Group, die insgesamt rund 50.000 Mitarbeiter hat. Otto ist nach Amazon die Nummer zwei im Versandhandel in Deutschland. 

Weitere Informationen
Das Retouren Zentrum der Otto Group in Hamburg. © picture alliance/Otto Group/dpa Foto: Urs Küster

Otto Group schließt Retouren-Zentrum in Hamburg

Die Hamburger Otto Group schließt im kommenden Jahr das Retouren-Zentrum in der Hansestadt. 840 Mitarbeiter sind betroffen. Die Retouren werden zukünftig in Osteuropa bearbeitet. (03.09.2020) mehr

Werner Otto in den 1950er-Jahren © NDR/doc.station GmbH/Otto-Group

Otto: Von der kleinen Klitsche zum Global Player

Das Familienunternehmen Otto gehört weltweit zu den größten Versandhändlern - mittlerweile weitgehend im Online-Geschäft. Angefangen hat alles ganz klein - in einer Baracke in Hamburg 1949. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.03.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hochspannungsmast bei blauem Himmel © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: Bildagentur-online/Ohde

Hamburgs städtische Energieversorger fusionieren

Für die rund 150.000 Kundinnen und Kunden von Hamburg Energie und Wärme Hamburg soll sich so gut wie nichts ändern. mehr