Burn-i ist ein Nordchinesisches Leopardenmännchen in Tierpark Hagenbeck © Hagenbeck Tierpark Foto: Lutz Schnier

Neue Leoparden im Tierpark Hagenbeck: Prankenhiebe zur Begrüßung

Stand: 29.01.2021 16:22 Uhr

Zwei eigens aus Frankreich und Korea nach Hamburg umgesiedelte Nordchinesische Leoparden sollen im Tierpark Hagenbeck für seltenen Nachwuchs zu sorgen.

Anfang des Jahres sind das neunjährige Männchen "Bum-I" und das zweijährige Weibchen "Naoli" nach einer Eingewöhnung in der neuen Umgebung zum ersten Mal aufeinander getroffen, wie der Tierpark am Freitag in Hamburg mitteilte.

Leoparden müssen sich nun kennenlernen

Ein Leopardenweibchen sitzt auf einem Baumstumpf © picture alliance / dpa / Tierpark Hagenbeck
"Naoli" sitzt auf einem Baumstumpf in ihrem Gehege im Tierpark Hagenbeck.

Der Erstkontakt des Paares war für das Weibchen aus Frankreich zunächst allerdings eher schmerzhaft. "Bum-I" habe seiner neuen Herzensdame "erwartungsgemäß ein paar Prankenhiebe auf die Nase" verpasst, um zu demonstrieren, wer das Sagen hat, sagte Hagenbecks Zootierarzt Michael Flügger. "Für Raubkatzen eine normale Reaktion, auf die wir vorbereitet waren. Spätestens, wenn die Katze rollig wird, kommen sie sich näher."

Zuchtprogramm für gefährdete Arten

Der Hamburger Tierpark ist Koordinator des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für diese stark gefährdete Leopardenart. Durch die Zucht in den Zoos sollen die seltenen Raubtiere erhalten bleiben. Sollte die Paarung gelingen, können schon 90 bis 105 Tage später zwei bis vier Jungtiere auf die Welt kommen.

Weitere Informationen
Der Nordchinesische Leopard "Bum-i" ist in seinem Gehege im Tierpark Hagenbeck zu sehen © picture alliance / dpa / Tierpark Hagenbeck Foto: Lutz Schnier

Tierpark Hagenbeck: Seltene Leoparden aus Südkorea

Nordchinesische Leoparden sind bei Hamburger Tierpark Hagenbeck angekommen (09.11.2020). mehr

Elefanten füttern in Hagenbeck's Tierpark.  Foto: Uwe Wilkens

Zwei Zoo-Erlebniswelten bei Hagenbeck

Fußgänger-Safari durch den Tierpark oder Abenteuer-Reise durchs Tropen-Aquarium? Bei Hagenbeck in Hamburg haben Besucher die Wahl zwischen zwei tierischen Erlebniswelten. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 29.01.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Daniel-Kofi Kyereh vom FC St. Pauli bejubelt seinen Siegtreffer im Spiel gegen den Hamburger SV © Witters Foto: Tim Groothuis

St. Pauli bejubelt späten Derbysieg gegen den Hamburger SV

Der Kiezclub gewinnt das Zweitliga-Duell dank eines Treffers von Daniel-Kofi Kyereh in der 88. Minute mit 1:0. mehr