Lieferprobleme: Vergabe der Impftermine in Hamburg gestoppt

Stand: 18.01.2021 17:43 Uhr

Die Vergabe der Corona-Impftermine ist derzeit in Hamburg gestoppt. Für das Impfzentrum werden derzeit gar keine neuen Termine vergeben.

Grund sind die Lieferschwierigkeiten des Biontech-Impfstoffes. Laut Sozialbehörde ist die für Montag angekündigte Impfstofflieferung nicht in dem zugesagten Umfang eingetroffen, und auch die Menge und die Zeitpunkte weiterer Lieferungen sind unklar. "Das Problem ist, dass Folgelieferungen ausbleiben oder nicht in der erforderlichen Menge eintreffen könnten", sagte Behördensprecher Martin Helfrich. "Im Moment können wir keine Impfungen versprechen, deshalb vergeben wir auch keine neuen Termine."

25.000 Termine vergeben

Am Freitag hatte die Sozialbehörde kurzfristig mehrere 10.000 freigegebene Termine wieder zurückziehen müssen, weil bereits eingeplante Lieferungen abgesagt wurden. Rund 25.000 Impftermine sind inzwischen im Impfzentrum in den Messehallen vergeben. Nur um allen über 80-Jährigen einen Termin anbieten zu können, braucht es nochmal mindestens doppelt so viele, heißt es aus der Sozialbehörde.

Erst wenn es einen belastbaren Lieferplan gibt, geht es weiter. Wer schon die erste Dosis bekommen hat, bekommt sicher auch die Zweite. Hier macht sich jetzt die Hamburger Strategie bezahlt, immer die Hälfte der Impfstoff-Dosen zurückzustellen. Eine Vorab-Registrierung für Impftermine ist laut Behörde wegen Datenschutzrichtlinien bisher nicht möglich.

In Barmbek wird Moderna-Impfstoff verabreicht

Unterdessen startete am Montag in der Asklepios Klinik Barmbek die Verabreichung des Moderna-Impfstoffes für die Mitarbeitenden der Intensivstationen. Zusammen mit dem Impfstoff von Biontech konnte schon ein Großteil des Personals geschützt werden.

Weitere Informationen
Die 84-jährige Karin Sievers wird im Hospital zum Heiligen Geist mit der zweiten Corona-Impfung geimpft. In dem Alten- und Pflegeheim in Poppenbüttel waren am 27. Dezember 2020 die ersten Bewohner und Mitarbeiter in Hamburg gegen das Virus geimpft worden. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Corona: Erstmals zweite Dosis in Hamburg geimpft

Drei Wochen nach dem Start der Corona-Schutzimpfungen begann die zweite Impfrunde in einem Pflegeheim in Poppenbüttel. (17.01.2020) mehr

In Hamburg wird medizinisches Personal geimpft. © picture alliance

Lieferprobleme könnten Corona-Impfungen in Hamburg verzögern

Die Freigabe von weiteren Terminen für das Impfzentrum wurde gestoppt. Grund sind mögliche Lieferprobleme beim Impfstoff von Biontech/Pfizer. (15.01.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.01.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus zur Corona-Lage © NDR

Corona-Lage in Hamburg: Tschentscher mahnt zur Vorsicht

Hamburgs Bürgermeister hat unter anderem eine neue Verordnung mit einer verschärften Maskenpflicht vorgestellt. mehr