Laschet besucht Hamburg und warnt vor Linksbündnis

Stand: 16.09.2021 16:57 Uhr

CDU-Bundeskanzlerkandidat Armin Laschet hat am Donnerstag auf seiner Wahlkampftour in Hamburg Station gemacht. Die Hamburger CDU sicherte ihm ihre Unterstützung zu.

Deutschland stehe vor einer Richtungsentscheidung und deshalb werde man in Hamburg auch "auf den letzten Metern" noch dafür werben, dass sich die Union als stärkste Kraft durchsetzt, sagte der Landesvorsitzende Christoph Ploß im Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Stellingen. Auch Laschet betonte in seiner Wahlkampfrede vor CDU-Anhängerinnen und -Anhängern, dass die Bundestagswahl eine Richtungsentscheidung sei. "Ich will Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland werden. Und wenn wir alle kämpfen, wird uns das auch gelingen", sagte Laschet den derzeit schlechten Umfragewerten zum Trotz.

Laschet: Nicht mit der Linken, nicht mit der AfD

Laschet warnte erneut vor einem Linksbündnis. Die Inhalte, die die Linke vertrete, seien gefährlich für Deutschland. Die Linke wolle "aus der Nato raus, den Verfassungsschutz abschaffen, Enteignungen als Modell der Wirtschaftspolitik ins Gespräch bringen. Und deshalb wundert es mich, dass es Olaf Scholz so schwer fällt zu sagen, mit denen nicht. Wir sagen das für uns: Nicht mit der Linken, nicht mit der AfD. Die AfD muss aus den Parlamenten verschwinden, dafür kämpfen wir. Und das ist eine klare Haltung."

Innovationen statt Verbote

Nach der Corona-Pandemie komme es darauf an, wirtschaftspolitisch die richtigen Weichen zu stellen. Er wolle, dass Deutschland ein klimaneutrales Industrieland wird, so Laschet. Die CDU sei keine Verbotspartei, sondern setze auf Innovation - auch beim Klimaschutz. Die Herausforderungen etwa bei Sicherheit, Klimaschutz und Innovation seien nur europäisch zu meistern.

Für seine rund 30-minütige Rede erhielt der CDU-Kanzlerkandidat viel Applaus von den CDU-Anhängerinnen und -Anhängern. Für einen Plausch blieb keine Zeit, Laschet eilte zum nächsten Wahlkampftermin in Niedersachsen.

Weitere Informationen
Armin Laschet in der ARD-Wahlarena.

Laschet in der Wahlarena: Mehr Inklusion und mehr Klimaschutz?

Als dritter Kanzlerkandidat hat sich am Mittwochabend der CDU-Politiker in Lübeck den Fragen der Bürgerinnen und Bürger gestellt. mehr

Die Kuppel des Deutschen Bundestages mit dem Wappen von Hamburg. © picture alliance Foto: Daniel Kalker

Bundestagswahl 2021: Nachrichten und Hintergründe aus Hamburg

Die Bundestagswahl 2021 ist beendet. Hier finden Sie die Ergebnisse, Reaktionen und die gewählten Abgeordneten aus Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.09.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen bei Regen an den Hamburger Landungsbrücken. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

339 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert über 90

Laut Sozialbehörde wurden erneut deutlich mehr Neuinfektionen gemeldet als vor einer Woche. Die Inzidenz klettert weiter. mehr