Stand: 19.01.2018 15:36 Uhr

In die Hafencity kommt mehr Leben

Bild vergrößern
In der Hamburger Hafencity entstehen immer mehr Wohnungen.

In der Hamburger Hafencity lassen sich immer mehr Menschen nieder. In diesem Jahr würden rund 800 Wohnungen bezogen, berichtete der Vorsitzende der Hafencity-Geschäftsführung, Jürgen Bruns-Berentelg, am Freitag. Rund 1.500 weitere Wohnungen sollen in Bau gehen - gut zwei Drittel davon am Baakenhafen. Außerdem sollen in diesem Jahr drei Hotels mit insgesamt rund 700 Zimmern eröffnen. 

Baakenhafen: Park wird fertig

Im östlichen Bebauungsgebiet Baakenhafen wird im Frühjahr ein neu angelegter Park mit Spiel- und Bolzplatz auf einer künstlich errichteten Halbinsel offiziell freigegeben. Der fast 15 Meter hoch aufgeschüttete "Himmelsberg" bietet von Osten einen Blick in den westlichen Stadtteil. 

Zahlreiche Bauprojekte

Mehr als 60 Bauprojekte sind nach 17 Jahren in Hamburgs jüngstem Stadtteil fertiggestellt, noch einmal so viele sind im Bau oder in Planung, wie die Entwicklungsgesellschaft Hafencity Hamburg GmbH mitteilte. Bis zur voraussichtlichen Fertigstellung des gesamten Quartiers Ende der 2020er-Jahre werden sich also weiterhin die Baukräne direkt an der Elbe drehen.

Bild vergrößern
Die U-Bahn-Station Elbbrücken soll in diesem Jahr in Betrieb genommen werden.

Den Angaben zufolge gibt es bislang rund 1.800 Wohnungen in der Hafencity, etwa 7.000 sind insgesamt vorgesehen. Und rund 730 Firmen haben sich mittlerweile dort angesiedelt. Rund 12.000 Menschen führt ihr Weg in die Hafencity zum Arbeiten. Firmen wie der Immobilienmakler Engel & Völkers oder die IT-Zentrale von Kühne + Nagel nehmen in diesem Jahr dort ebenfalls Platz. Bis zu 45.000 Arbeitsplätze sind hier insgesamt prognostiziert. Eine weitere wichtige Etappe für die Besiedlung wird im Dezember dieses Jahres die Inbetriebnahme der U-Bahn-Station Elbbrücken sein.

Bei Familien begehrt

Aus den jüngst veröffentlichten Stadtteil-Profilen des Statistikamts Nord geht hervor, dass 2016 fast 3.300 Menschen zwischen Elbphilharmonie und Elbbrücken lebten. Knapp ein Zehntel ist älter als 65 Jahre (Bezirk Hamburg-Mitte insgesamt: 14 Prozent). Rund ein Fünftel war jünger als 18 Jahre, offenkundig zieht es viele Familien ans Wasser. Denn dieser Anteil übertraf den in Stadtteilen wie Eimsbüttel (12,6 Prozent) oder Winterhude (12,5) und den des Hamburger Durchschnitts von 16,2 Prozent.

Infrastruktur für Kinder

Schulpflichtige Kinder gehen in der Hafencity in eine dreizügige Grundschule, jüngere tummeln sich in vier Kitas (350 Plätze). Diese Familienorientierung wird nach Einschätzung der Hafencity "durch die vielen Baugemeinschaftswohnungen und den geförderten Wohnungsbau" noch zunehmen. Spiel- und Sportplätze, kleine Parks und Promenaden laden zu Freizeitaktivitäten ein.

Im neu entstehenden östlichen Quartier Baakenhafen soll eine weitere vierzügige Grundschule dazukommen, ebenso eine Kita (200 Plätze) und ein Familienbildungs- und Beratungszentrum - die Fertigstellung ist für 2020 vorgesehen. Eine weiterführende Schule am Lohsepark soll von 2022 an ein Gymnasium und eine Stadtteilschule umfassen.

Weitere Informationen

Selbstfahrende Busse für die Hafencity

Pilotprojekt für die Mobilität der Zukunft: In der Hamburger Hafencity will die Hochbahn noch in diesem Jahr autonom fahrende Kleinbusse ohne Fahrer testen. (12.01.2018) mehr

Hafencity: Deutschlands höchstes Holzhaus

In der Hamburger Hafencity wird Deutschlands höchstes Holzhaus gebaut. In das Gebäude am Baakenhafen sollen 189 Wohnungen und der Sitz der Deutschen Wildtier Stiftung kommen. (22.11.2017) mehr

58:18
die nordstory

Großstadt-Traum: Hafencity

16.07.2018 14:15 Uhr
die nordstory

Gleich gegenüber der historischen Speicherstadt entsteht ein Stück Hamburger Zukunft, der Großstadt-Traum Hafencity. Dem Ruf vom Reichengetto will das Viertel entrinnen. Video (58:18 min)

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 19.01.2018 | 19:30 Uhr

Hamburgs Vorzeigeviertel: Die Hafencity

Die Hansestadt kehrt zurück an die Elbe: Mit dem Bau der Hafencity entsteht zwischen Grasbrook und Elbbrücken ein neuer Stadtteil mit hochmodernen Gebäuden. mehr

Was man in der Hafencity unternehmen kann

Bummeln, eine Ausstellung besuchen, einkaufen oder essen: Nicht nur die Lage am Wasser macht Hamburgs neuen Stadtteil attraktiv, sondern auch die vielen Freizeitangebote. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:58
Hamburg Journal

Linke Bewegung protestiert gegen Militärausgaben

17.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:32
Hamburg Journal

Bezirkswahlen: FDP will übergreifendes Programm

17.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24
Hamburg Journal

Trotz Rauchmelder-Pflicht wieder mehr Brandtote

17.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal