Stand: 22.11.2019 07:04 Uhr

Hamburger CDU sieht keine Debatten um AKK

Bild vergrößern
"Die Kanzlerkandidatur wird auf dem Parteitag nicht entschieden", meint der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries (Archivfoto).

Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer steht beim Parteitag in Leipzig weiter unter Druck. Hintergrund ist der geplante Auftritt von Friedrich Merz, der in der Aussprache das Wort ergreifen möchte. In der Hamburger CDU geht man dennoch nicht von Personaldebatten aus.

"Gelegenheit, die Kurve zu kriegen"

Der mediale und innerparteiliche Druck auf die Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer sei nach den zurückliegenden Wahlschlappen und einigen persönlichen Patzern enorm, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries. Der Bundesparteitag sei für sie die Gelegenheit, die Kurve zu kriegen und mit einem starken Auftritt die Partei hinter sich zu versammeln. Und die Kanzlerkandidatur werde auf dem Parteitag nicht entschieden, so de Vries.

Es stünden keine Personalentscheidungen an, erklärte auch der CDU-Abgeordnete Rüdiger Kruse. Die Strategie, die Friedrich Merz fahre, sei nicht erfolgversprechend. Auch der Bundestagsabgeordnete Christoph Ploß erwartet keine Personaldiskussionen. Inhaltlich setzt Ploß auf den Hamburger Antrag zur Reform des Planungsrechts. Es geht um die Einschränkung des Verbandsklagerechts, damit Infrastrukturprojekte schneller umgesetzt werden können.

"Die Fehler der SPD vermeiden"

Hamburgs CDU-Landesvorsitzender Roland Heintze erwartet "einige harte, aber konstruktive Debatten". Die Kanzlerkandidatenfrage stehe für ihn nicht an. "Die Menschen wollen keine Parteien, die sich mit sich selbst beschäftigen. Diesen Fehler der Sozialdemokraten sollten wir tunlichst vermeiden."


22.11.2019 07:44 Uhr

Wir hatten ein Zitat von Roland Heintze fälschlicherweise CDU-Fraktionschef André Trepoll zugeschrieben. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

 

Weitere Informationen
Link

CDU-Parteitag: Unmut, Merz - und etwas Selbstkritik

Um Personal soll es auf diesem CDU-Parteitag eigentlich nicht gehen - und dennoch: Die Führungsstärke der Chefin steht in Frage. tagesschau.de berichtet. extern

Hamburger CDU stimmt sich auf Wahlkampf ein

Die Hamburger CDU bereitet sich auf einen intensiven Bürgerschaftswahlkampf vor. Bei einem Parteitag in Billstedt wurde das Wahlprogramm einstimmig verabschiedet. (29.10.2019) mehr

Hamburger CDU stellt Wahlprogramm vor

Die Hamburger CDU hat ihr Programm für die Bürgerschaftswahl präsentiert. Die Partei setzt auf die Themen Wirtschaft und Sicherheit und strebt ein Ergebnis von mehr als 20 Prozent an. (14.10.2019) mehr

Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg

2020 wird in Hamburg eine neue Bürgerschaft gewählt. Die ersten Spitzenkandidaten sind bereits gekürt worden und die Parteien schalten in den Wahlkampfmodus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.11.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal