Der Saugbagger "Al-Idrisi" hat im Hafenbecken vor dem Container-Terminal "Eurogate" und der HHLA am Burchardkai Hafenschlick ausgebaggert. © picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, frank bründel Foto: frank bründel

Hamburg will 2022 keinen Elbschlick vor Scharhörn verklappen

Stand: 01.10.2022 11:19 Uhr

"Es ist zutreffend, dass es in diesem Jahr keine Verbringung von Sedimenten in der Hamburger Außenelbe geben wird", sagte Wirtschaftsstaatsrat Andreas Rieckhof (SPD). Das Thema bleibe aber für 2023 auf der Tagesordnung.

Hamburg hatte Anfang des Jahres angekündigt, den bei der ständig nötigen Ausbaggerung der Elbe anfallenden Schlick künftig auch vor der zur Hansestadt gehörenden Vogelschutzinsel Scharhörn abzuladen. Das stieß bei Niedersachsens Landesregierung, aber auch bei Umweltverbänden und der Stadt Cuxhaven auf Widerstand.

Absage aus Niedersachsen

Ende September erteilte Niedersachsens Landtag dem Vorhaben eine Absage. Scharhörn gehört zum Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer und mit den Nationalparks der Nachbarländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen zum Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Weitere Informationen
Die Hamburg Port Authority möchte gerne den Elbschlick vor Scharhörn verklappen © Screenshot

Landtag lehnt Schlickdeponie vor Scharhörn ab

Hamburg wollte Schlick aus dem Hafen vor der Insel in der Elbmündung versenken. Daraus wird nun nichts. (23.09.2022) mehr

Das Baggerschiff "MS Willem van Oranie" beim Verklappen von Schlick auf der unteren Elbe. © blickwinkel/C. Kaiser

Hamburgs Hafenschlick: Bund soll Deponie in Nordsee prüfen

Hamburg und Niedersachsen sind beide dafür, den Hafenschlick künftig westlich von Helgoland abzuladen. Der Bund soll das prüfen. (11.04.2022) mehr

. © Screenshot

Umweltverbände reichen Stellungnahme zu Schlickplänen ein

BUND, NABU und WWF haben fristgerecht ihre Stellungnahme zur geplanten Verklappung von Hafenschlick vor Scharhörn eingereicht. (07.03.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.10.2022 | 11:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hamburger Hafen

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Erkältete Frau mit dampfenden Tee und Thermometer in der Hand. © fotolia Foto: Peter Bernik

Krankheitswelle sorgt in Hamburg für viele Ausfälle

An Hamburgs Schulen und in Kitas, bei der Hochbahn und der Feuerwehr melden sich momentan viele Menschen krank. mehr