Schulsenator Ties Rabe auf der Landespressekonferenz © NDR Foto: NDR Screenshot

Hafencity: Schulen für mehr als 2.000 Schüler geplant

Stand: 22.12.2020 17:40 Uhr

Die Hamburger Hafencity wächst - und braucht deshalb auch Schulen. Bildungssenator Ties Rabe (SPD) hat am Dienstag auf der Landespressekonferenz die Pläne dafür vorgestellt.

"Ein spektakuläres Bauprojekt" entstehe dort, sagte Rabe. "Eigentlich unser teuerstes und aufwendigstes Schulbauvorhaben der nächsten Jahre" - er sprach von Gesamtkosten von 92 Millionen Euro.

Grundschule und Stadtteilschule geplant

Die neue Grundschule am Baakenhafen soll 2023 fertig sein und 460 Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Eine sogenannte Campus-Stadtteilschule am Lohsepark folge zwei Jahre später und werde aufwachsend 1.600 Kindern und Jugendlichen Platz bieten. Das Besondere an ihr: Man kann dort das Abitur nach 12 oder nach 13 Schuljahren machen - sie hat quasi einen Gymnasial-Zweig.

Ein Teil der Schulhöfe werde aus Platzgründen aufs Dach verlegt. Es soll aber Raum für eine Kita und weitere Bildungsangebote geben. Demnächst startet der Architektenwettbewerb.

Unetrricht zunächst in "mobilen Schulräumen"

Lange vor der Eröffnung der beiden Schulen können Schüler schon angemeldet werden. Zum kommenden Schuljahr startet der Unterricht in "mobilen Schulräumen". Das Wort "Container" vermied der Schulsenator.

Über die Schule am Lohsepark hatte es Diskussionen wegen möglicher Gesundheitsgefahren durch Elektrosmog gegeben. Die Schulbehörde teilte dazu jetzt mit: Das Schulgebäude werde in seiner Ausrichtung und Lage so geplant, dass es an jeder Stelle den gebotenen Abstand zu der dortigen Bahntrasse einhalte.

Weitere Informationen
Baustelle der Grundschule Kielortallee in Hamburg. © picture-alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Immer mehr Schüler: 44 neue Schulen in Hamburg geplant

In den kommenden zehn Jahren rechnet der Senat mit zusätzlich 40.000 Schülerinnen und Schülern. (04.12.2020) mehr

Eine Bahn-Oberleitung. © picture alliance/dpa Foto: Horst Galuschka

Wohnungen neben Oberleitungen in Hamburg möglich

Nur für eine geplante Schule in der Hafencity machen die Behörden aus Sorge vor Elektrosmog eine Ausnahme. (24.07.2020) mehr

Besucher auf den Magellanterrassen am Sandtorhafen in der Hamburger Hafencity © ELBE&FLUT Foto: Thomas Hampel

Hamburgs Vorzeigeviertel: Die Hafencity

Die Hansestadt kehrt zurück an die Elbe: Mit dem Bau der Hafencity entsteht zwischen Grasbrook und Elbbrücken ein neuer Stadtteil mit hochmodernen Gebäuden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mitarbeiter reinigen die Tische im Biergarten des Restaurants "Maybach" im Stadtteil Eimsbüttel. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Corona-Regeln: Hamburger Senat beschließt weitere Lockerungen

Unter anderem dürfen zu Pfingsten die Außengastronomie und der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen. mehr