Stand: 02.06.2020 16:16 Uhr  - NDR 90,3

Gesundheitsbehörde wird abgeschafft

Eine neue Behörde für Verkehr und Mobilität auf der einen Seite, keine eigenständige Gesundheitsbehörde mehr auf der anderen Seite - und das mitten in der Corona-Krise. Das Thema Gesundheit soll künftig in der von Melanie Leonhard (SPD) geführten Sozialbehörde angesiedelt werden. Diesen Schritt, den SPD und Grüne in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt haben, mussten sie am Dienstag auf der Pressekonferenz verteidigen.

Leonhard verspricht sich Verzahnung

Sozialsenatorin Leonhard betonte vor der Presse, Soziales und Gesundheit gehörten in vielen Bereichen eng zusammen. Sie verspreche sich künftig eine noch engere Verzahnung. "Es wird in der Sozialbehörde eine Staatsrätin geben, die nur für Gesundheit zuständig ist", versprach sie. Wer diesen Posten bekommt, ist noch nicht bekannt. Ein Staatsrat steht in der Hierarchie einer Behörde an zweiter Stelle hinter der Senatorin oder dem Senator.

Weitere Informationen

Koalitionsvertrag: Es geht um Mobilität, Wohnen und Corona

02.06.2020 14:00 Uhr

SPD und Grüne haben über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen und den 200 Seiten starken Koalitionsvertrag informiert. Man habe miteinander gerungen, sei sich inhaltlich aber nahe gewesen, hieß es. (02.06.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:36
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal
01:32
Hamburg Journal