Stand: 24.01.2018 17:00 Uhr

G20-Krawalle: Polizei ermittelt 600 Verdächtige

Die Fahndungsmaßnahmen der Hamburger Polizei nach den gewalttätigen Protesten während des G20-Gipfels haben offenbar einen größeren Erfolg gebracht als bisher bekannt geworden ist. Nach Informationen von NDR 90,3 wird mittlerweile gegen rund 600 namentlich bekannte mutmaßliche Straftäter unter anderem wegen Landfriedensbruch oder Körperverletzung ermittelt. Die Zahl der Ermittlungsverfahren ist demnach insgesamt auf mehr als 3.000 gestiegen.

Polizeipräsident wertet Fotofahndung als Erfolg

Die umstrittene Öffentlichkeitsfahndung mit den Fotos von 107 Tatverdächtigen ist nach Ansicht von Polizeipräsident Ralf Martin Meyer ein Erfolg. 21 mutmaßliche Straftäter wurden inzwischen identifiziert. Das sei eine hohe Trefferquote von fast 20 Prozent, heißt es bei der Polizei. Bei anderen Öffenlichtkeitsfahndung liege diese Erfolgsquote in der Regel zwischen fünf und zehn Prozent.

Bundesweite Razzien

Auch mit dem Ergebnis der bundesweiten Durchsuchungen ist die Polizei zufrieden: 57 Razzien wurden durchgeführt. Ob dabei auch vor Gericht verwertbare Beweismittel sichergestellt wurden, ist bisher aber nicht bekannt.

Bei den Krawallen Anfang Juli war es vor allem im Schanzenviertel zu gewalttätigen Ausschreitungen, Angriffen auf die Polizei und zur Plünderung von Geschäften gekommen.

Weitere Informationen

G20-Ausschuss: Behörden von Gewalt überrascht

Vor dem G20-Sonderausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft haben sich Vertreter der Bundesbehörden überrascht gezeigt vom Ausmaß der Gewalt. Diese sei "erschreckend" gewesen. mehr

G20-Foto-Fahndung: 21 Verdächtige identifiziert

Seitdem die umstrittene Öffentlichkeitsfahndung nach den G20-Ausschreitungen begonnen hat, sind mehr als 250 Hinweise bei der Hamburger Polizei eingegangen. 20 mutmaßliche Täter wurden identifiziert. (20.01.2018) mehr

G20-Gipfel in Hamburg

Der G20-Gipfel 2017 fand am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Im Dossier finden Sie News, Videos, Bilderstrecken und Reaktionen auf das Gipfeltreffen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.01.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

03:21
Hamburg Journal

CDU stößt Debatte über Schulsystem an

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

Hamburgs Zukunftsprojekte an Elbe und Bille

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:21
Hamburg Journal

Bluttat in Harburg: 48-Jähriger getötet

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal