Stand: 24.03.2019 20:48 Uhr

Feueralarm beim Basketball: Halle evakuiert

Das Spitzenspiel der 2. Basketball-Bundesliga zwischen den Hamburg Towers und Chemnitz ist am Samstagabend wegen eines Feueralarms unterbrochen worden. Die mit 3.400 Zuschauern besetzte Inselparkhalle in Wilhelmsburg wurde vollständig evakuiert. Den Grund für den Alarm fand die Feuerwehr schnell heraus: In der Küche des VIP-Bereichs war offenbar Essen übergekocht und hatte einen Rauchmelder ausgelöst. Nach einer Unterbrechung von einer knappen halben Stunde konnte die Partie fortgesetzt werden.

Knappe Niederlage für die Towers

Die Towers unterlagen dem Spitzenreiter in einer dramatischen Partie knapp mit 77:80. Chemnitz baute damit seine Tabellenführung aus, die Towers bleiben Zweiter.

Im November 2016 gab es übrigens schon einmal einen Feueralarm in der Inselparkhalle - auch damals bei einem Spiel gegen Chemnitz.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.03.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

11:06
Hamburg Journal 18.00
02:34
Hamburg Journal
02:20
Hamburg Journal