Im Zentrum des Bildes steht der Auspuff eines Autos in der Unschärfe vor dem Auto steht ein Polizist. © picture alliance / dpa Foto: Uwe Anspach

"Autoposer": Polizei stellt zu laute Autos sicher

Stand: 17.10.2021 15:56 Uhr

Laut aufheulende Fahrzeuge hat die Sonderkommission "Autoposer" der Hamburger Polizei ins Visier genommen. Die Beamtinnen und Beamten stellte vier Fahrzeuge sicher.

Im Zuge einer Verkehrskontrolle überprüfte die Sonderkommission "Autoposer" am vergangenen Freitag insgesamt zehn Fahrzeuge. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Beamtinnen und Beamten mussten drei Autos und ein Motorrad sicherstellen.

Wagen zum zweiten Mal sichergestellt

Auf der Rennbahnstraße in Horn war ein 56-jähriger mit einem Pick-Up unterwegs. Die Auspuffanlage des 345 PS starken Dodge Ram war illegal umgebaut worden. Bei dem Fahrzeug ergab eine Standgeräuschmessung 97 Dezibel statt der erlaubten 90 Dezibel. Der Pick-up war bereits in der Vergangenheit schon einmal beschlagnahmt worden.

Einsatz in St. Pauli

Auf der Reeperbahn fuhr ein Motorrad mit auffälligem Abgasgeräusch. Die Harley-Davidson war manipuliert. 104 Dezibel wurden gemessen, dabei war die Maschine lediglich für 90 Dezibel zugelassen. Zudem ergab ein Atemalkoholtest 0,79 Promille bei dem 55-Jährigen Fahrer. In einem SUV auf der Willy-Brandt-Straße in der Altstadt war eine Abagsanlage verbaut, die für den US-Markt konzipiert und nicht in Europa zugelassen war. Der Wagen des 46-jährigen Fahrers war 10 Dezibel zu laut. Auf dem Schulterblatt im Schanzenviertel hatte ein 21-jähriger mehrfach mit einem 6er-BMW beschleunigt. Auch hier ergab die Messung eine zu hohe Lautstärke, die Abgasanlage war umgerüstet worden.

Weitere Informationen
Polizeibeamte stoppen PS-starke Autos an der Außenalster.

"Autoposer": Polizei zieht Fahrzeuge aus dem Verkehr

Die Hamburger Polizei hat bei Kontrollen am Wochenende zwei Autos und ein Motorrad sichergestellt. (28.03.2021) mehr

Beamte der Kontrollgruppe "Autoposer" fahren in Hamburg in einem Videowagen der Polizei. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

"Autoposer": Beamte ziehen Autos aus dem Verkehr

Nicht nur zu laut: Die Hamburger Polizei hat bei Kontrollen am Wochenende gleich mehrere Autos sichergestellt. (22.02.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.10.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Vorbereitete Spritzen mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Biontech/Pfizer liegen in einer Schale- © picture alliance Foto: Robert Michael

Corona: Zahl der Erstimpfungen in Hamburg steigt deutlich an

In den vergangenen sieben Tagen wurden allein bei den Impfangeboten der Stadt 9.000 Menschen in Hamburg erstmals geimpft. mehr