NDR Kultur à la carte

Studiogast: Lisa Batiashvili

Montag, 05. September 2022, 19:00 bis 20:00 Uhr

CD-Cover: Lisa Batiashvili - Secret Love Letters © Deutsche Grammophon

"Secret Love Letters", das ist der Titel des neuen Albums der georgischen Geigerin Lisa Batiashvili, das am 19. August bei der Deutschen Grammophon erschienen ist. Zum ersten Mal ist damit eine Aufnahme zusammen mit einem amerikanischen Ensemble entstanden, dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin. Es ist eine CD, die von der Liebe erzählt, von verbotener Liebe oder auch von vergangener Liebe. Herzstück der Produktion ist das erste Violinkonzert von Karol Szymanowski, außerdem finden sich Werke von Ernest Chausson, César Franck und Claude Debussy auf dem Album.

Die Star-Geigerin spricht über ihr neues Album "Secret Love Letters", über die von ihr gegründete Lisa Batiashvili Foundation und über ihr Heimatland Georgien.

Auch wird Lisa Batiashvili über die Stimmung in der Kulturbranche nach zwei Jahren Pandemie sprechen. Fürchtet sie, jetzt vor dem neuen Saisonbeginn, Auftritte im Konzertsaal vor nur mager besetzten Rängen? Oder steuert sie ihr innerer Kompass zuversichtlich durch die fragile allgemeine Lage?

Mit Lisa Batiashvili beteiligt sich NDR Kultur à la carte an dem NDR Themenschwerpunkt "Neustart Kultur - ohne Publikum?"

Moderation: Beate Scheibe

Weitere Informationen
Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Am Abend vorgelesen

22:00 - 22:33 Uhr
Live hörenTitelliste