NDR Kultur à la carte

Studiogast: Marco Goecke

Montag, 20. September 2021, 13:00 bis 14:00 Uhr

Ballettdirektor Marco Goecke © Regina Brocke

Marco Goeckes Choreografien werden auf der ganzen Welt aufgeführt, mittlerweile sind es schon an die 90 Inszenierungen. Gerade hat ihn die Fachzeitschrift "Tanz" zum "Choreograph des Jahres" gewählt. Er ist also Meister seines Fachs, dennoch waren die vergangenen Monate eine besondere Herausforderung für ihn.

Ballettdirektor Marco Goecke © Regina Brocke
Marco Goecke ist weltbekannt für seinen ganz eigenen Stil, der niemals künstlerischen Vorbildern nacheifert.
Ein schwerer Start

Nicht viele seiner Neuinszenierungen haben es auf die Bühne geschafft, seit er im Herbst 2019 seine Tätigkeit als Ballettdirektor an der Staatsoper Hannover aufnahm: Das Auftrittsverbot hat auch seine Arbeit stark getroffen. Dabei hat Marco Goecke in Hannover viel vor: Mit dem eigens aufgestellten Ensemble realisierte er sein bislang größtes Projekt, mehrfach wurde die Premiere von "Der Liebhaber" nach dem berühmten Roman von Marguerite Duras verschoben.

Bei NDR Kultur à la carte erzählt Marco Goecke, wie die vergangenen Monate seine Arbeit verändert haben, und von der Herausforderung, die Lebendigkeit des Balletts in neue Formate zu übertragen.

Das Gespräch führte Andrea Schwyzer

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste