Das Marx-Engels-Denkmal in Berlin © picture alliance / imageBROKER Foto: Schoening

Lesung: "Das kommunistische Manifest"

Stand: 28.04.2023 14:37 Uhr

Wolfgang Condrus liest aus der Schrift von Karl Marx und Friedrich Engels.

Keine Schrift hat im selben Maße Geschichte geschrieben wie das "Kommunistische Manifest". Es umfasst kaum mehr als 20 Seiten und erschien 1848 nur in kleiner Auflage. Es beschreibt die fundamentale Rolle, die die Ökonomie in der Geschichte und im Leben der Menschen spielt: "Das Sein bestimmt das Bewusstsein", nicht umgekehrt. Es ist ein Parteiprogramm, enthält aber darüber hinaus nichts weniger als eine neu Geschichtstheorie. Seine Wirkung entfaltete das "Manifest" erst 50 Jahre später, dann aber mit voller Wucht.

Zu hören sind die Lesungen am 1. und am 2. Mai jeweils von 22 bis 22.35 Uhr im Programm von NDR Kultur. Die Folgen finden Sie nach der Ausstrahlung für sieben Tage auch hier.

Sie wollen die Folgen ganz bequem unterwegs hören? Kein Problem, laden Sie einfach unsere kostenlose NDR Kultur App herunter und hören Sie "Am Abend vorgelesen" auf Ihrem Smartphone.

Die Termine in der Übersicht:
Folge:Datum:Uhrzeit:
11. Mai 202322:00 Uhr
22. Mai 202322:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 01.05.2023 | 22:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Hörbücher

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur Livestream

Der Nachmittag

14:00 - 16:00 Uhr
Live hörenTitelliste
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?