Stand: 16.11.2017 16:47 Uhr

NDR Debatte: Künstlich statt Künstler

Schon jetzt ist Künstliche Intelligenz aus Wissenschaft und Technik nicht mehr wegzudenken und dem Menschen bei speziellen Problemlösung und in diversen Fertigkeit haushoch überlegen. Auch in Kunst und Kultur ist sie auf dem Vormarsch: Computer, die komponieren und Systeme, die Kunst analysieren, sind nur ein paar Beispiele.

Sind Roboter bessere Künstler als Menschen? Das wollen wir in dieser Woche mit Ihnen im Rahmen unserer NDR Debatte diskutieren.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Kultur | 13.11.2017 | 07:40 Uhr

Ihre Meinung

Roboter malt an einer Staffelei (Montage) © Fotolia Foto: phonlamaiphoto, standret

Ihre Meinung: Sind Roboter die besseren Kreativen?

Ob in der Forschung oder im Alltag: Computer nehmen uns immer mehr Arbeiten ab. Doch ist Künstliche Intelligenz nicht nur schlauer und schneller, sondern auch kreativer? Schreiben Sie uns! mehr

Anwendung

Eine Frau fotografiert im UN-Hauptgebäude die Roboterfrau Sophia - der erste Roboter der Welt mit einer Staatsbürgerschaft (aus Saudi Arabien) © picture alliance  / Li Muzi

Humanoider Roboter Sophia schreibt Geschichte

Eine Roboterfrau hat 2017 Geschichte geschrieben: Sophia ist der erste Roboter der Welt mit Staatsbürgerschaft. Ausgerechnet das Königreich Saudi-Arabien hat ihr diese erteilt. mehr

Roboter dirigiert ein Orchester (Montage) © Fotolia Foto: stokkete, Sphonlamaiphoto

KI: Trends im Silicon Valley

Computer, die Kunst analysieren oder Musik komponieren. Was wie Science Fiction klingt, ist durchaus schon Realität. Ein Besuch im Silicon Valley. mehr

K (Ryan Gosling) - Szene aus "Blade Runner 2049" © 2017 Sony Pictures Releasing GmbH

Wie Maschinen im Film die Macht übernehmen

Filme wie "Terminator", "Alien: Covenant" und "Blade Runner" erzählen von der Furcht, dass Künstliche Intelligenz die Macht übernimmt. Ein Streifzug durch die Kinogeschichte. mehr

Theorie

Ein weiblicher Androidenkopf © imago/Science Photo Library

Was ist Künstliche Intelligenz?

Beherrschen uns bald Roboter und Computer wie in manchen Sci-Fi-Filmen? Oder übernehmen sie uns bald unangenehme Arbeiten ab? Hintergründe zur Künstlichen Intelligenz. mehr

"Automatische" Kreativität

Ein Buchstapel mit Würfel die das Wort "Kritik" ergeben. © fotolia.com Foto: Matthew Benoit

Literaturkritik per Zufall

Literaturkritik ist unverständliches Geschwafel? Manchmal schon. Der Kritikgenerator kann solche schrulligen wie verworrenen Phrasen zu immer neuen Texten zusammensetzen. Probieren Sie es mal! mehr

Videos

Selfie von Reporter Michel Abdollahi mit Robotor Pepper
4 Min

Michel Abdollahi datet einen Roboter

Er kann sprechen, tanzen und macht gerne Selfies. Vor allem aber soll der humanoide Roboter "Pepper" in der Lage sein, die Gefühle seines Gegenübers zu lesen. Michel Abdollahi hat's ausprobiert. 4 Min

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Jenny Erpenbeck, Autorin von "Kairos", hält die Trophäe nach dem Gewinn des International Booker Prize in London © Alberto Pezzali/AP/dpa Foto: Alberto Pezzali

Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize

Als erste Deutsche ist Jenny Erpenbeck mit dem International Booker Prize für ihren Roman "Kairos" ausgezeichnet worden. mehr